Kodierung Sepsis 2020 - Sepsis-3-Definition

  • Hallo,

    nach der DKR 003 ist aber der ICD-Kode A49.- für eine Bakteriämie (positive BK) anzugeben.



    Nachtrag:

    Sorry Tippfehler. Sollte natürlich 0103 heissen.:(

    Herzliche Grüsse aus Mittelfranken
    E. Horndasch

    2 Mal editiert, zuletzt von E_Horndasch ()

  • nach der DKR 003 ist aber der ICD-Kode A49.- für eine Bakteriämie (positive BK) anzugeben.

    Welche DKR soll das sein D003? Zudem kann man das nicht so undifferenziert sagen.


    Die DKR dazu

    0103s Bakteriämie, Sepsis, SIRS und Neutropenie

    Bakteriämie

    Eine Bakteriämie ist mit einem Kode aus

    A49.− Bakterielle Infektion, nicht näher bezeichneter Lokalisation

    oder einem anderen Kode, der spezifisch den Erreger benennt z.B. A54.9 Gonokokkeninfektion, nicht näher bezeichnet zu kodieren. Sie ist nicht mit einem Sepsis-Kode (siehe Tabelle 1) zu verschlüsseln.

    Eine Ausnahme hiervon stellt die Meningokokken-Bakteriämie dar, die mit

    A39.4 Meningokokkensepsis, nicht näher bezeichnet

    zu verschlüsseln ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Guten Morgen,


    das die Bakteriämie zu kodieren ist steht für mich außer Frage (mitbehandelt und besondere diagnostische Maßnahme).


    Nur HD oder ND?


    Kann ich sagen, dass die Keim / Resistenzbestimmung in den BK der höhere Aufwand im Vergleich zum Infekt ist?

    stellv. Leitung Medizincontrolling
    Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)
    MDA

  • Guten Morgen,


    bei verschiedenen DRG´s führt die Kodierung des ICD R65.0 ( infekt. SIRS ohne Organkomplikation) zu einer Fallschwereerhöhung.

    Ich habe in den vergangenen Wochen sehr verschiedene Aussagen erhalten, ob unter Berücksichtigung der neuen S 3 - Leitlinien; DKR, ICD 2020 etc.

    für die Kodierung des ICD R65.0 die Abnahme von Blutkulturen verlangt werden.

    Also SIRSs - Kodierung ohne Blutkultur noch möglich?


    Herzlichen Dank vorab un einen guten Wochenstart


    Stephan Wegmann

  • Also SIRSs - Kodierung ohne Blutkultur noch möglich?

    Hallo Herr Wegmann,

    ich verstehe Ihre Frage nicht, weil m.E. bislang bei der R65.0, also dem SIRS infektiöser Genese ohne Organversagen, die Entnahme von Blutkulturen zwingend erforderlich war.


    Viele Grüße


    Medman2

  • Guten Morgen,


    letztlich ist die Frage, ob für die Kodierung eines SIRS ohne Organkomplikationen (neben mind. 2 erfüllten SIRS - Kriterien) weiterhin die Abnahme von 2 Paaren Blutkulturen notwendig ist. - Oder entfält diese Voraussetzung in 2020?


    Viele Grüße


    Stephan Wegmann

  • Hallo Herr Wegmann,


    sorry, ich verstehe immer weniger.


    Es geht um das

    • SIRS
    • infektiöser Genese
    • ohne Organkomplikation.

    Da waren nach meinem Kenntnisstand bisher (DIVI) immer

    • Abnahme von 2 Paaren Blutkulturen und
    • 4 erfüllte SIRS-Kriterien (sofern die Blutkulturen negativ waren)

    erforderlich.


    Viele Grüße


    M2

  • Hallo,


    ich denke, dass dies nicht mehr gilt, seit SIRS und Sepsis abgekoppelt sind.

    Ich denke, auch für SIRS infektiöser Genese reichen ab jetzt 2 SIRS-Kriterien, auch wenn die Blutkultur negativ ist.

    Diese DIVI-Stellungnahme bezog sich auf die Kodierung einer Sepsis, als noch SIRS dafür entscheidend war.

    Mit den Blutkulturen bin ich mir nicht so ganz sicher. Ich denke aber, dass die Blutkulturen nicht in den ursprünglichen SIRS Kriterien stehen.


    Gruß

    B.W.

  • Hallo B.W.,


    für die ursprünglichen SIRS-Kriterien ist das wohl zutreffend. Allerdings wird mit R65.0 ein SIRS infektiöser Genese kodiert, mit R65.1 eines mit Organversagen. Beide Subspezifikationen sind in den SIRS-Kriterien, soweit ich das verstehe, nicht vorgesehen.


    Viele Grüße


    M2

  • Guten Morgen,


    für die Definition, wann man bei SIRS von einer Organkomplikation spricht, gelten die alten Kriterien der DIVI.

    Damit ist die Definition von Organkomplikation bei Sepsis (SOFA) und bei SIRS nicht identisch. Das war die Auskunft, die wir erhalten haben.


    Gruß

    B.A.