O80-Problematik

  • Hallo Forum,
    wir haben uns ja alle schon daran gewöhnt, unser Verständnis der Hauptdiagnose für den Bereich der Geburtshilfe zu korrumpieren.
    Jeder Geburtshelfer gibt den Dammriss als "Hauptdiagnose" bei der Spontangeburt ein, weil sonst der Grouper keine O60D ausspuckt. Die O80 wird als Entlassungsdiagnose automatisch vom Grouper unterdrückt, wenn eine andere Diagnose gleichzeitig vorliegt. So weit, so gut.


    Jetzt haben wir aber folgenden Fall:
    O80 Spontangeburt eines Einlings (wird unterdrückt)
    Z37.0 Lebendgeborener Einling (darf nicht Hauptdiagnose sein)
    O99.0 Anämie, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert
    D50.9 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet


    Dazu die Prozeduren:
    5-730 Künstliche Fruchtblasensprengung
    9-260 Überwachung und Leitung einer normalen Geburt


    Der Grouper schlägt vor:
    Q61C Erkrankungen der Erythrozyten ohne äußerst schwere oder schwere CC


    Frage: Liegt´s an unserem Grouper? Muss man die Anämie weglassen? Was muss man sonst noch verbiegen?:bombe:


    Ich bitte um Hilfe

    mfG
    Thomas Heller
    QMB/Med Co/OA Gyn
    Haßberg-Kliniken
    Haus Haßfurt/Unterfranken

  • Zitat


    Original von Thomas_Heller:


    Der Grouper schlägt vor:
    Q61C Erkrankungen der Erythrozyten ohne äußerst schwere oder schwere CC





    Hallo Herr Heller,


    Sie haben D50.9 als Hauptdiagnose gewählt.



    Korrekte Reihenfolge:


    siehe webgrouper Uni Münster



    DrGroup Version 1.0 - G-DRGs
    Grouper Report


    MRN:WEBGROUP | Name : WEBGROUP
    AufDat: 15/06/2003 | Zeit : 12:00 | Gewicht: | Freiw.: 2
    EntDat: 20/06/2003 | Zeit : 12:00 | BeatmStd.: | EntArt: 09
    GebDat: | AlterJ: 30 | AlterT : | Geschlecht : W
    VWD : 5 | GVWD : | BeurlaubT: | :
    VER : V1.0 | PKKS : 2 | TagFa : 0


    MDC: 14 Schwangerschaft, Geburt und das Puerperium (O01-O65)
    DRG: O60D Vaginale Entbindung; ohne komplizierende Dgnn
    GST: 00 Normale Gruppierung


    Hauptdiagnose: benutzt KKS Fehler
    O990 Anämie, die Schwangerschaft, Geburt und Y 2
    Wochenbett kompliziert
    Nebendiagnose(n)
    Z370 Lebendgeborener Einling Y
    D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichne 2
    t


    Prozeduren: benutzt OP Fehler
    5730 Künstliche Fruchtblasensprengung
    [Amniotomie]
    9261 Überwachung und Leitung einer Risikogebu
    rt


    Fehler (in demograph. Daten):
    1 Geschlecht ist gültig und wird für die Gruppierung verwendet






    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende


    Eberhard Rembs
    Bochum

  • Zitat


    Hauptdiagnose: benutzt KKS Fehler
    O990 Anämie, die Schwangerschaft, Geburt und Y 2
    Wochenbett kompliziert


    Hallo Herr Rembs,
    vielen Dank für die schnelle Hilfe.
    Die O80 war noch als HD eingegeben, der Grouper hat sie aber automatisch ignoriert und auch automatisch die nächste als HD genommen, welche dann zufällig die D50.9 war.
    Mit O99.0 funktioniert es, die O60D auszulösen.


    Ein schönes sonniges Wochenende aus Unterfranken
    :drink:


    --
    mfG
    Thomas Heller
    QMB/OA Gyn
    Haßberg-Kliniken
    Haus Haßfurt/Unterfranken

    mfG
    Thomas Heller
    QMB/Med Co/OA Gyn
    Haßberg-Kliniken
    Haus Haßfurt/Unterfranken