stationäre Aufnahme wegen Sprachproblemen

  • Hallo,


    folgendes Problem mit dem MDK:

    Pat. kommt mit Fußverletzung (OPS Kat. 2 des AOP-Kataloges) zu uns. Pat. spricht nur arabisch und hat insulinpflichtigen Diabetes mellitus.

    Wir nehmen ihn daher stationär auf. Begründung: Postoperatives Risiko einer diabetischen Entgleisung bei Sprachbarriere.

    MDK erkennt dies nicht an und meint man hätte einen Dolmetscher einsetzen können.

    Zurecht?


    VG!

  • Hallo,

    klingt plausibel. Wie wurde denn das postoperative Risiko einer diabetischen Entgleisung überprüft? Engmaschige BZ-Kontrollen durch das KH-Personal oder Selbstmessungen?

    Herzliche Grüsse aus Mittelfranken
    E. Horndasch

  • Hallo,


    der Diabetes ist international vertreten, daher ist ihm die Sprache des Besitzers erstmal egal. ;)

    Hätten Sie denn einen deutschsprachigen Diabetiker als AOP geführt? In welcher Sprache haben Sie denn die OP-Aufklärung etc. durchgeführt?

    Nur weil jemand arabisch spricht, bedeutet es ja nicht, dass er seinen Diabetes nicht auch in ungewöhnlichen Situationen beherrschen kann. Ich kann hier den MDK verstehen.

    Gruß

    zakspeed

  • Guten Tag

    Krankenhäuser müssen dafür sorgen, dass die Kommunikation zwischen Arzt und Patient sichergestellt ist


    Präoperativ: Dolmetscher

    Die Kosten muss das Krankenhaus übernehmen


    Ambulant

    Postoperativ


    Alter?

    Patient alleinstehend?

    Kontaktaufnahme (nachts) bei postoperativen Problemen bei Sprachbarriere?



    Gruß


    E Rembs

  • Hallo,


    wichtig ist m.E., ob der Patient ansonsten eine verlässliche Betreung für 24 Std. postoperativ hat.


    Da kann ein Dolmetscher ausreichend sein, sofern denn einer für diese Zeit verfügbar ist. Dies wäre von der Kasse zu belegen.


    Im Übrigen sei auf das GAEP-Kriterium D6 verwiesen:


    "Patienten, bei denen eine besonders überwachungspflichtige Behandlung der folgenden Erkrankungen dokumentiert ist z.B.:

    - endokrine Erkrankungen (z.B. Diabetes) ..."


    Viele Grüße


    M2

    Einmal editiert, zuletzt von medman2 ()