Fehlerhafte Klinikrechnungen bleiben Problem

  • Gestern im "Tagesspiegel" (vgl. Neuigkeiten):


    "Auch nach der Reform des Medizinischen Dienstes bleibt die Fehlerquote bei den wenigen geprüften Krankenhausrechnungen hoch. Entsprechend groß ist der Widerstand bei den Krankenkassen gegen Forderungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft, die Prüfquote wegen Corona auch 2021 bei niedrigen fünf Prozent festzuschreiben."


    Gut gemacht, GKV-Spitzenverband!

  • Hallo,

    ...genau; ich wäre ja auch eigentlich für 2020 und 2021 für die Pausierung des leidlich komplexen DRG-Systems und entsprechend pauschale Grundvergütung anhand der Vorjahresdaten (ggf. auch Schnitt von 3 Jahren)...

    so als Denkanstoß...

    (womit man auch die MD-Ärzte mal frei hätte für evtl. Kliniktätigkeiten ITS/etc. auch gerne als Pflegekräfte, jetzt wo trotz bekanntem Pflegepersonalmangel und Pandemiesituation ja unbedingt überall die Pflegeuntergrenzen d eingeführt werden mussten...


    mit kollegialen Grüßen

    rokka

  • Hallo,


    die MD-Ärzte sollen als Pflegekräfte auf der ITS eingesetzt werden?????

    bei einer pauschalen Grundvergütung, dann auch das Personal des Medizincontrolling, oder nicht?


    Gruß

    B.W.

  • bei einer pauschalen Grundvergütung, dann auch das Personal des Medizincontrolling, oder nicht

    Stimmt, diese (zumindest teitweise - denn bei einigen auch kein Vollzeitjob) dann auch. Pflege war glaub ich auch zu allgemein gesprochen weil ohne Ausbildung gehts ja nicht ( ich wollte die Pflegeausbildung und die Leistung der Pflegenden hier nicht abwerten) wird dann wohl nur auf Stationshilfe hinauslaufen...


    MfG

    rokka