Pleurix Katheter Versorgung

  • Hallo zusammen,


    gibt es für die Versorgung eines liegenden Pleurix-Katheters einen passenden ICD-Kode?


    Vielen Dank!

  • Hallo Zusammen,


    ist das wirklich ein Thorakostoma? Da stelle ich mir schon etwas anderes darunter vor.


    Gruß

    B.W.

  • Tach zusammen,


    ein Stoma ist doch, im allgemeinen Verständnis, eine künstliche Körperöffnung, das liegt hier vor, eingelegt ist ein Pleurakatheter.

    Analog wird bei der Suche nach "Versorgung suprapubischer Katheter" die Z43.5 bzw. Z93.5 vorgeschlagen und die Versorgung einer PEG mit Z43.1 (bzw. Z93.1 ) kodiert.


    Gruß

    Zwart

  • Guten Abend,

    ein Pleurix-Katheter ist ein dünnlumiger Drainageschlauch der Pleurahöhle und kein Thorakostoma, worunter man eine Fensterung der Thoraxwand versteht. Ein Drainageschlauch ist keine künstliche Körperöffnung. Bei einem suprapubischen Katheter und einer PEG-Sonde handelt es sich dagegen um die Ableitung von physiologischen Körpersekreten bzw. Zugang zum Gastrointestinaltrakt, was als "Stoma" bezeichnet werden kann. Es bleibt die Möglichkeit, mit Z46.8 bzw. Z98.8 (analog zur Liquordrainage) zu kodieren. Ich sehe aber wenig Sinn darin, Behandlungsmaßnahmen mit einem Diagnosenkode abzubilden. Diese Kodes aus dem Kap. XXI sind primär vorgesehen, um Behandlungsanlässe abzubilden, nicht um Behandlungen zu dokumentieren, wofür der OPS gedacht ist. Wenn ein Patient speziell zur Kontrolle oder Versorgung eines Pleurix-Katheters in ärztliche Behandlung kommt, ist es geboten Z98.8 oder Z46.8 als Behandlungsanlass anzugeben. Zur Leistungsdokumentation bei einem stationären Aufenthalt sind diese unspezifischen Kodes jedoch ungeeignet. Das Anlegen eines Pleurix-Katheters kann ja mit dem OPS kodiert werden. Die anschließende Versorgung bis zur Entfernung ist ja selbstverständlich, daher gibt es hierfür auch keinen eigenständigen OPS-Kode. Es macht überhaupt keinen Sinn, die ICD-10 als Ersatz für (aus guten Gründen) fehlende OPS-Kodes zu missbrauchen.

    Beste Grüße aus Berlin!

    Dr. Rolf Bartkowski
    Arzt f. Chirurgie, Med. Informatik
    Berlin

  • Guten Morgen,


    vielen Dank für die Antworten!!!


    Für die Fehllage des Pleurix-Katheters gibt es nur den unspezifischen ICD-Kode T85.6? (Aufnahme zur Entfernung und Neu-Anlage des Pleurix Katheters bei PE bei Lungen CA)


    Ihnen allen einen guten Arbeitstag!