Mutti Aufnahme aufgrund Komplikationen Mitaufnahme Neugeborenes

  • Hallo,

    ich habe eine Frage zur Klarstellung zur Fallpauschalenvereinbarung 2021Nr. 13. Hier heißt es, dass mit aufgenommene gesunde Neugeborene einer behandlungsbedürftigen Mutter, einen eigenständigen Fall mit gesonderter Fallpauschale bekommen sollen.

    In meinem Fall kommt die Mutter aufgrund Komplikationen nach Spinalanästhesie und der gesunde SGL wird mit aufgenommen.

    Um den SGL stationär abrechnen zu können benötige ich dann doch sicher auch eine eigene Pflegekurve? Welche ICD`s kodiere ich beim SGL? Die Z76.3 Gesunde Begleitperson einer kranken Mutter?

    Auf die MD Anfragen kann ich mich sicher schon freuen. Bisher wurden die SGL als BGL erfasst.

    Bitte schreibt mir doch, wie es in euren Häusern praktiziert wird.

    VG Pocky

  • Hallo,

    wenn der Säugling ansonsten gesund ist, ist er Begleitperson.

    Theoretisch könnte er ja auch zu Hause beim Vater oder wem auch immer bleiben.

    Als Begleitperson verlangt der §301 nicht nach einer Diagnose.

    Liebe Grüße aus Sachsen
    D. Zierold

  • Die Mutti muss das Kind stillen und deshalb ist es natürlich bei ihr. Aber im Fallpauschalenkatalog ist es doch so aufgeführt. Klarstellung zur Fallpauschalenvereinbarung 2021Nr. 13. +Nachtrag 4 §301 Abrechnung gesundes Neugeborenes bei erkrankter Mutter. aufgenommene gesunde Neugeborene einer behandlungsbedürftigen Mutter, einen eigenständigen Fall mit gesonderter Fallpauschale bekommen sollen.


    Wir haben das bisher auch "übersehen". Ich hoffte das evtl. jemand das schon beachtet hat und mir dazu etwas sagen könnte.


    Nehmen alle hier anwesenden die SGL als BGL auf ? Oder hat schon jemand die FP beachtet?


  • Hallo,

    Also wenn es dort in der FPV so steht!? Dann so abrechnen. Und lassen sie doch anfragen, mal sehen was die Kasse denn möchte?


    ohoh nochmal gelesen: also in Ihrem Falle wirds tricky: denn ich lese aus Ihrer Frage heraus: Komplikation nach Spinalanästhesie - für die Geburt/OP?-

    nun ja in dem Absatz 13. steht aber: in einem Krankenhaus...in dem die Geburt nicht stattgefunden hat...


    wie kommt man denn darauf? aber für Sie wirds nun vllcht. doch schwieriger.


    Kann jmd. helfen?


    MfG


    rokka