Beatmungsstunden berechnen am Wiederaufnahmetag bei Fallzusammenführung

  • Guten Morgen,


    ich habe einen aktuellen Fall eines Pat. mit exacerbierter COPD. Dieser wurde beim ersten Aufenthalt NIV beatmet. Nur 8 Tage später Wiederaufnahme mit Beatmung direkt am Aufnahmetag über 10h. Es kam zu einer Fallzusammenführung. Berechnet man die Beatmungsstunden des Wiederaufnahmetages nach DKR als Aufnahmetag mit den tatsächlichen geleistetet Stunden (also 10h) oder kann man den Tag bei der Fallzusammenführung mit 24h Beatmungszeit abrechnen, da der eigentliche neue Aufnahmetag dann im ganzen Aufenthalt ein Teil des gesamten Aufenthaltes darstellt? Hoffe ich habe die Frage nicht zu kompliziert gestellt.

    VG MelV

  • Hallo MelV,

    ich würde mich an die DKR halten und den Aufnahmetag nur mit den tatsächlich geleisteten Stunden berechnen. Es handelt sich zum einen um eine "neue" Aufnahme und die Fallzusammenführung ist eher eine Abrechnungstechnische Angelegenheit.

    8) Stefan Schulz, Med. Controlling

    Einmal editiert, zuletzt von Aachen1 ()