F06.2 in Kombination mit G30.1

  • Liebe Kolleginnen und Kollegen,


    ich hatte heute eine fachliche Diskussion mit unserem Chefarzt der Gerontopsychiatrie.

    Wir haben im genannten Fall eine Patientin aufgrund einer ausgeprägt wahnhaften Symptomatik aufgenommen und entsprechend behandelt. Es zeigten sich nur leichte kognitive Defizite. Die Kriterien für eine Demenz sind nicht erfüllt. In der durchgeführten Diagnostik (CT, Liquor) konnte die Diagnose Alzheimer-Krankheit gesichert werden und es wurde eine entsprechende Therapie eingeleitet. Andere Ursachen für die organische Symptomatik gibt es nicht.

    Nach ICD 10 ist nur die Demenz ein Exklusivum für die F06.

    Wie würden Sie das fachlich sehen?

    Kann man eine F06 mit einer G30 kombinieren? Und macht es überhaupt Sinn, wenn wir die organische Symptomatik ohnehin auf die Alzheimer-Erkrankung zurückführen?

    HG

  • Hallo,


    ich verstehe es so, dass G30+ entweder alleine stehen kann oder in Kombination mit F00*.

    G30+ kann mit keinem anderen Code kombiniert werden (i.S. des Kreuz-Stern-Systems).

    Die F06 kann aber alleine als HD oder ND daneben stehen.


    Ohne Gewähr.


    Viele Grüße - NV

  • Hallo,


    Alzheimer kann man letztlich nur histologisch diagnostizieren. Im Liquor und CCT kann man Hinweise finden, diese sind jedoch nicht Alzheimer-spezifisch. Wenn keine Demenz vorliegt, dann würde ich auch keine Alzheimer-Demenz kodieren. Die Liquor- und CCT-Veränderungen können auch durch andere neurodegenerative Erkrankungen hervorgerufen werden (auch wenn Phospho-Tau ziemlich Alzheimer-spezifisch ist).

    Im ICD-10 steht klar drin, dass F06 nicht mit Demenz zusammen kodiert werden soll.

    Also entweder nur F06 kodieren und im Brief reinschreiben, dass eine noch zu spezifizierende neurodegenerative Erkrankung vorliegt, oder eben F22.0.


    Auch ohne Gewähr ;-)

  • Hallo,


    da ich immer wieder unsicher bin in der Demenz-Kodierung eine Rückfrage:

    Sie beziehen sich vermutlich auf die Aussage unter F06:"Exkl: in Verbindung mit Demenz".

    Ist mit "Verbindung" gemeint, dass diese Diagnosen nicht im selben Fall stehen dürfen oder dass F06 nicht

    als führende (Kreuz)diagnose mit F00* kombiniert werden darf?


    Viele Grüße

    NV

  • F06 und Demenz dürfen ausdrücklich nicht im selben Fall kodiert werden.

    Eine Kombination mit F00* als Kreuzdiagnose ist ohnehin nicht möglich (geht ausschließlich mit G30.*)


    Schöne Grüße, Anyway