Casirivimab und Imdevimab (Monoklonale Antikörpertherapie)

  • Hallo zusammen,


    Kann man Casirivimab und Imdevimab kodieren (ZE)?

    Zugelassen ist es seit 12.11.2021, also noch recht neu in der Behandlung von COVID Patienten.

    Ich finde auch nicht wirklich was zum Preis.


    Habe als einziges den OPS 8-547.0 gefunden.


    Hat da jemand mehr Erfahrung?

  • Hallo,

    ist das Medikament mit 8-547.0 oder mit 8-547.1 zu kodieren?

    Ich tendiere ja zu .1 lt. Beipackzettel:

    Casirivimab und Imdevimab sind zwei rekombinante humane monoklonale IgG1-Antikörper, die mit rekombinanter Desoxyribonukleinsäure(DNA)-Technologie in Ovarialzellen des chinesischen Hamsters hergestellt werden.


    ...die armen Hamster...

    Liebe Grüße aus Sachsen
    D. Zierold

  • Hallo zusammen,


    ich möchte das nochmal aufgreifen, nachdem das BMG jetzt keine MAK (Sotrovimab, Tixagevimab/Cilgavimab, Casirivimab) mehr zur Verfügung stellt und diese gekauft werden müssen: wie wird das in anderen Häusern gehandhabt, es gibt bisher keine Zusatzengelte und die Präparate sind ja ziemlich teuer. Im Einzelfall eine Kostenübernahme beantragen?


    Schöne Grüße

    Dr. Angela Enders