Unerwünschte Nebenwirkung

  • Hallo Forum,
    habe ein Problem in der Pädiatrie.
    Folgender Fall:
    Knapp 2 Jahre altes Mädchen wird mit V.a. Valproinsäure induzierte Pankreatitis aufgenommen. Das Kind hat ein Angelman Syndrom und eine schwere frühkindliche Epilepsie.
    HD K85 (Pankreatitis) Y57.9(komplikationen durch Arzneimittel)
    ND Q87.0
    G40.4


    diverse Prozeduren
    Beim Groupen erhalte ich die Meldung "Nicht akzeptable Hauptdiagnose falls kein Kurzaufenthalt".
    Liege ich hier mit der Kodierung der Pankreatitis bei Kindern falsch oder ist das ein Grouperproblem.


    Ein ähnliches Problem habe ich mit der I10 bei Kindern, gibt auch eine Fehlermeldung.


    Hat jemand eine Idee dazu???
    Gruß aus Marburg
    Angela Bastian

  • Allegra Frau Bastian,


    bei K85 - K87.1 handelt es sich um einen Alterskonflikt. Siehe Handbuch Band 5 Anhang D Plausibilitäten D.7j Alterskonflikt Erwachsene. Bei I10 ff ebenfalls.
    Kodiervorschlag: T42.6+ Kreuz-Code und Y57.9* Sterncode. Der Grouper gibt DRG X62B aus. Die Pankreatitis evtl. noch als K92.8





    --
    Einen freundlichen Gruß vom MDA aus Schorndorf

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Hallo Herr Konzelmann,


    danke für die schnelle Reaktion.
    DAs mit dem Alterskonflikt war mir bewusst. Aber warum dürfen oder können Kinder keine akute Pankreatitis und keinen Bluthochdruck haben??


    Zu Ihrem Kodiervorschlag.
    DAmit bin ich nicht ganz einverstanden. Kodes aus T36-T50 werden laut DKR 1916a gestellt bei irrtümlicher oder unsachgemäßer Anwendung, was hier nicht zutrifft.
    So wären wir bei DKR 1917a und damit wieder bei der akuten Pankreatitis K85. Sorry!!


    Gruß
    Angela Bastian

  • Hallo,


    mein 3M-Grouper kennt dieses Problem nicht und ordnet den Fall, wie beschrieben, der H62B Erkrankung des Pankreas.... zu.


    Gruß
    --
    D. D. Selter

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Allegra


    bastiana : DKR 1916a: ... und bei Nebenwirkungen verordneter Medikamente, die in Verbindung mit einer Eigenmedikation eingenommen werden.


    Demnach doch!?


    @Selter: die Grouper scheinen doch nicht so ganz deckungsgleich zu arbeiten, wie das eigentlich gefordert war. Welche Version haben Sie im Einsatz? Wir sind bei der freigegebenen Version 2.1.0.21 nach Auskunft von GWI; BKK MAHLE hat 2.2.1 (siehe Post unter Grouper-Problem)


    --
    Einen freundlichen Gruß vom MDA aus Schorndorf

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Zitat

    Original von Guenter_Konzelmann:
    Welche Version haben Sie im Einsatz? Wir sind bei der freigegebenen Version 2.1.0.21 nach Auskunft von GWI; BKK MAHLE hat 2.2.1 (siehe Post unter Grouper-Problem)


    2.2.1


    Gruß




    --
    D. D. Selter

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Hier auch entsprechende Frage bei Uni-Münster.


    Gruß
    --
    D. D. Selter

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Hallo allerseits,


    ich gehe hoffentlich richtig in der Annahme, dass ich die Flags, nach Kontrolle und falls uns nichts passenderes mehr einfällt, ignorieren kann, denn für das Grouping-ERgebniss sind sie ja in der Tat nicht relevant.
    Wir benutzen übrigens auch den 3M-Grouper.


    Vielen Dank für die Hilfe
    regnerische Grüße aus Marburg
    A.Bastian