Zusatzentgelt 2022-09 - OPS 8-821.2 - CytoSorb

  • Hallo in die Runde,


    offenbar hat der MDS sich in 2020 zu diesem Thema geäußert. Deshalb lehnt der örtliche MD die Kostenübernahme ab:



    Wir nutzen dieses Verfahren im Rahmen der Behandlung einer Sepsis auf der Intensivstation.


    Gibt es bereits Erfahrungen mit diesem Vorgehen des MD? Wie reagieren Sie in Ihren Häusern auf diese Argumentation? Gibt es in der Runde eventuell bereits erste sozialgerichtliche Entscheidungen zu diesem Themenkomplex?


    Viele Grüße aus Duisburg!


    Lars Winzer

  • Hallo Herr Winzer,


    mit dem "Nikolas-Urteil" ist der "Nikolaus-Beschluss" des Bundeverfassungsgerichts vom 6.12. (daher Nikolaus)2005 gemeint.


    Die Argumentation geht fehl, weil "Evidenz auf Leitlinienqualität" nach der inzwischen bestehenden Rechtslage nicht erforderlich ist. Unterstellt, dass bei Ihnen das Verfahren als ultima ratio bei "ausgeprägter" Sepsis eingesetzt wird, kann die Lebensbedrohlichkeit nicht in Zweifel gezogen werden. In diesen Fällen reicht eine nicht ganz entfernt liegende Aussicht auf Erfolg aus.


    Evidenz auf Leitlinienqualität ist (derzeit für Cytosorb) nicht (mehr) erforderlich. Nachdem die Notwendigkeit des o.g. Evidenzlevels vom BSG konstatiert worden war, hat der Gesetzgeber die Formulierung im Gesetz geschärft, sodass auch das BSG nicht mehr umhinkommt (BSG B 1 KR 25/20 R vom 21.3.2021, RNr. 23 ff), ein niedrigeres Evidenzlevel zu akzeptieren. Sofern keine negative Richtlinie des GBA, dass die Methode im KH nicht angewendet werden darf, oder eine Erprobungsrichtlinie des GBA (§ 137 c SGB V) existiert, reicht das Potential (§ 137 c Abs. 3 SGB V).


    Viele Grüße


    M2

  • Hallo M2,


    ich habe mal bei uptodate recherchiert. Hier wird der Cytosorbfilter bei "Investigational and ineffective therapies for sepsis" aufgeführt:


    "Among the existing sorbents, CytoSorb (porous polymer beads) appears to be the most promising in animal models with limited data in humans [22-25]. However, it does not remove the two more potent inflammatory molecules, endotoxin and interleukin-10."


    Wie würden Sie dies in Bezug auf das Nikolau-Urteil bewerten?


    VG, AlterEgo

  • Hallo Alter Ego,


    meine Kritik zielt darauf ab, dass in dem zitierten MD-GA "nicht ganz entfernt liegende Aussicht auf Erfolg" mit "Nachweisen auf Leitlinienniveau" gleichgesetzt wird.


    Das ist m.E. nicht sachgerecht.


    Ich bin kein Spezialist für Cytosorb! Mit einem einzelnen Artikel können Sie aber alles beweisen und auch widerlegen. Immerhin sind die von Ihnen genannten Referenzen zwischen 9 und 14 Jahre alt.


    Viele Grüße


    M2