Verweildauer der posterioren Fusion mit DTRAX

  • Moin zusammen,


    wir überlegen in der Klinik, ob wir ein Angebot eines ext. Operateurs annehmen, der stationäre Patienten mit DTRAX posterior fusionieren will. Das Verfahren ist mir nicht bekannt, sieht aber auf den ersten Google so aus, als ob es recht wenig invasiv ist, bei guten Ergebnissen. Das soll aber nicht das Problem sein. Nutzt jemand das Verfahren und hat bei der MD-Prüfung Probleme mit der Verweildauer (UGV 2BT) wegen der geringen Invasivität des Verfahrens??


    VG

    Stefan Overhagen