G-DRG 2.0

  • Hallo,
    hinter den Kulissen wird ja schon viel gemunkelt wie die G-DRG Version 2.0 aussehen wird. Angeblich soll die Anzahl der DRGs bis nahe an die definierte Obergrenze von 800 heranreichen, Tagesfall-DRGs für alle MDC(?)definiert werden, und und und...
    Was es sonst noch so gibt an Gerüchten, inoffizieller Information oder Spekulationen zu diesem Thema gehört meiner Ansicht nach auch in dieses Forum.
    Also, wer hat was zu bieten?
    Gruss aus Wü
    T.Menzel

  • Hallo Thomas, hallo Forum,


    da kann ich mir einen kleinen "Vorurlaubspost" doch nicht versagen. Obwohl ich auch zu der "KLasse" gehöre, der keiner konkret was sagt, bereitet man doch durch das Streuen von Gerüchten darauf vor, daß nichts bleibt wie es war. Die oftmals gehörte Warnung vor strategischen Entscheidungen auf der Basis von G-DRG 1.0 war wohl berechtigt. Wir werden die jetzigen RG wohl kaum wieder erkennen.


    Insofern verabschiede ich mich bis zum Monatsende:dance1: und versuche die notwendige Energie für das letze Quartal schon mal anzusammeln.


    Thüringen, heiter, sommerlich warm
    --
    Joris Schikowski
    MC Klinikum Bad Salzungen

    :augenroll: Joris Schikowski
    MC Klinikum Bad Salzungen
    Vors. RV MD der DGfM e.V.

  • Hallo Joris,
    da kann man mal wieder sehen: Diejenigen, die die konkrete Arbeit vor Ort machen, erfahren's als letzte. Das hatte ich auch schon befürchtet.
    Auf jeden Fall wünsche ich einen schönen "DRG-freien" Urlaub.
    Gruss aus Wü, Sommer!
    T.Menzel



  • Hallo,
    der neue Katalog wird sehr viel anders aussehen!
    Die Zahl der neuen DRG`s bzw. DRG mit neuem Split wird bei ca. 200 liegen. Das geometrische Mittel (VWD) wird nicht mehr verwendet.
    Alles andere sind "gezielte" Gerüchte bzw. Spekulationen.(z.B. Thema kalkulierte Zusatzentgelte) Warum sollen wir uns daran beteiligen. Beim InEK wird zur Zeit professionell gearbeitet, man beteiligt sich nicht an den Spekulationen.
    Bis Ende Juli wird "gerechnet" bzw. kalkuliert und für Mitte August ist die Fertigstellung des neuen Katalogs geplant(erhebliche Veränderungen bei der Zuordnung von Kodes, eine auf deutsche Verhältnisse angepasste Klassifikation).


    Gruß
    E. Rembs

  • Hallo Joris,


    schönen Urlaub. Die Kraft werden wir wohl alle brauchen.
    Gibt es denn unter den Informierten denn schon griffigere Spekulationen zum Datum der Veröffentlichung ?


    Gruß aus Stuttgart und gute Erholung
    Jörg Noetzel
    --
    FA für Chirurgie, Medizincontrolling, Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart

    FA für Chirurgie, Leiter Medizincontrolling, Klinikum Stuttgart, Vorstand DGfM