Wie verschlüsseln ? (Z.n.) Larynx CA / (Z.n.) Strumaresektion

  • Hallo Forum,


    :icd: wie könnte man einen aufwandserhöhenden "Zustand nach Larynxteilresektion wg. Karzinoms (vor 5 Jahren)" verschlüsseln ?


    :icd: wie könnte man einen aufwandserhöhenden "Zustand nach StrumaOP (vor 5 Jahren)" verschlüsseln ?


    mfG


    Christoph Hirschberg

  • ?( Bezüglich des Larynxcarcinomes denke ich :
    Z90.0 = Verlust von Teilen des Kopfes und Halses (z.B. Larynx) postop.
    zusätzlich zu Z85.2 = bösartige neubildung anderer Atmungsorgane in der Eigenanamnese
    Bei der OP-verschlüsselung muss dann die 5-983 = Re-OP dazu.


    Auch nach Strumaresektion würde ich die Z90.0 verschlüsseln. Wenn dann erneut die Struma operiert wird, gibt es ja den OPS für Reexploration, den ich der zusätzlichen Versdchlüsselung der 5-983 vorziehen würde.


    O.K. so? veilleicht kann jemand dazu nochmal was kommentieren (ist halt nur GMV + ICD + OPS = gesunder Menschenverstand + ICD + OPS).


    Gruss
    patricia:rolleyes: :icd: :ops:
    --
    Patricia Klein

    Patricia Klein

  • ... aber ist denn nicht auch die (nicht mehr vorhandene) Struma kodierbar, wenn wegen 5 Jahre zurückliegender OP der aktuelle Aufwand erhöht ist ?


    :besen:
    :kong:


    :kr: D003a
    ...
    Anamnestische Diagnosen, die das Patientenmanagement gemäß obiger Definition nicht beeinflusst haben, ... dürfen nicht kodiert werden
    ...


    ... dies impliziert ein wenig, dass anamnestische Diagnosen, die das Patientenmanagement aufwandserhöhend beeinflußen, kodiert werden dürfen, oder nicht?


    Die :kr: D003a ist eben auch sehr ungenau formuliert:


    Eigentlich dürfen nur Krankheiten oder Beschwerden, die entweder gleichzeitig mit der Hauptdiagnose bestehen oder sich während des Krankenhausaufenthaltes entwickeln überhaupt als Nebendiagnosen kodiert werden !!!


    Dies würde Z-Kodes der ICD eigentlich weitgehend ausschließen !


    ... was mag man sich hier gedacht haben ? Immerhin handelt es sich um die Definition der Nebendiagnosen !!


    mfG


    Christoph Hirschberg



    [ Dieser Beitrag wurde von C-Hirschberg am 29.10.2001 editiert. ]