Hämatom der Bursa präpathellaris

  • Hallo liebe Kolleginen und Kolegen,
    folgendes Problem : Für den eingebluteten Schleimbeutel am Knie finde ich nur die S80.0 (Prellung Knie geeignet. Wenn ich nun in diesen Schleinbeutel hineinschneide um das Hämatom zu entleeren, kodiere ich 5-859.08 (Inzision in Schleimbeutel. Zur Belohnung komme ich in die DRG 901 Z. Ist eine andere ICD besser? Oder Schicksal des Grouers?

  • Hallo „gruss“,
    zwei Vorschläge:


    1. kodiertechnisch: Da es sich um eine Traumafolge handelt, kann nur die T79.2 („Traumatisch bedingte sekundäre oder rezidivierende Blutung“) als HD gewählt werden, Knieprellung als ND (wäre ja für sich allein auch kein Grund für die stationäre Aufnahme)--> DRG X06B („Andere Eingriffe bei anderen Verletzungen ohne äußerst schwere oder schwere Komplikationen“).


    2. medizinisch (chirurgisch): Da nach einer bloßen Inzision mit hoher Wahrscheinlichkeit das Problem nicht gelöst sein wird (persistierende Sekretion, evt. sekundäre Infektion/chronische Bursitis), wäre ggf. die Bursektomie vorzuziehen. --> 5-859.18 (bringt auch nur die X06B, allerdings vielleicht weniger Probleme mit „Wiederkehrern“);)


    MfG
    --
    R. Balling
    Chirurgische Klinik, 82229 Seefeld

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. med. Roland Balling

    Chirurg
    Medizincontroller
    "Ärztliches Qualitätsmanagement"
    Chirurgische Klinik, 82229 Seefeld