Kodierung Geburt + Entfernung Plazentareste

  • Hallo Zusammen,


    eine Frage bezüglich der Kodierung bei Geburten ... das immer gleiche, leidige Thema (also die Kodierung meine ich :x )
    kann neben einer normalen vaginalen Geburt auch der OPS 5-756.1 Entfernung zurückgebliebener Plazenta postpartal kodiert werden? Wie ist der Zusatz "postpartal" zu definieren? Wenn die Entfernung unmittelbar nach der Entbindung erfolgt, kann der OPS hierfür dann kodiert werden??


    Vielen Dank im voraus!


    Dagmar

  • Meines Erachtens müsste man hier die zurückgeblieben Plazenta zur Hauptdiagnose machen, O 80 entfällt dann.
    So kann auch der OPS 5-756.1 Entfernung zurückgebliebener Plazenta kodiert werden.
    Man beachte allerdings, dass dieser OPS bei einer Sectio inklusive ist.
    Ich hoffe ich konnte helfen.
    Allerseits ein schönes Wochenende.:rotate:

  • Ich sehe das genau so. Die O80 kann nur in Zusammenhang mit den in der DKR 1596a aufgeführten Prozedurenkodes verschlüsselt werden,
    sonst läuft das ganze in eine Fehler-DRG. Ein Kode aus
    O72._ oder O73._ in Verbindung mit Z37._! und dem OPS 5-756.1 ist hier
    , denke ich, die richtige Lösung.


    Viele Grüße


    K.Ebersbach