Verschlüsselung PEG-Intron-Therapie

  • Hallo liebes Forum,


    kurz vor dem wohlverdienten Wochenende habe ich noch eine Frage.
    Gibt es eine Möglichkeit die PEG-Intron-therapie (Immuntherapie) bei Hepatitis C zu verschlüsseln?


    Wir haben nichts im Forum gefunden.


    Vielen Dank


    J. Peters-Alt
    Rüsselsheim

  • Hallo Frau Peters - Alt,


    keine Chance, nicht mal die Subcutaninjekton könne Sie kodieren. Der finanzielle Aufwand für PegIntron geht zu Lasten des KH´s. Prinzipiell müssten Sie nachweisen, dass der Patient tatsächlich stationär behandlungsbedürftig ist (§ 39 SGB V).


    Viele Grüße
    Franz
    CA Inn./DRG-Proj.Ltr.Thür.

  • Guten Tag zusammen,


    ich würde gerne diesen alten Thread wieder aufwärmen.
    Nun gibt es einen OPS für die Gabe von PegIntron - und zwar 8-812.2*.


    Aber:
    die Dosierungsklassen sind dort nach Mio.IE und nicht nach mkg dargestellt.


    Unsere Apotheke konnte mir nicht helfen. Auch die Nachfrage der Apotheke beim Hersteller hat nichts gebracht.


    Weiß jemand Rat?


    Danke und viele Grüße
    GenS