Herzlich Willkommen bei "IT und DRG"

  • Hallo zusammen,
    Herr Gust hatte sowohl den Wunsch als auch den Vorschlag vor dem Hintergrund der DRG-Einführung die bestehenden IT-Lösungen näher zu beleuchten. Ich denke, dass eines ohne das andere nicht funktionieren kann. Daher dieses neue Board. Ihr könnt selbst ja selbst entscheiden, ob das so gewünscht ist, da die beiden Themen ja auf Gedeih und Verderb miteinander verwoben sind. Das Besondere: Hier dürfen gern auch Anbieter sachlich zu ihren Produkten Stellung beziehen. Es geht um einen kritischen Austausch von Informationen. Die Schwerpunkte können z.B. sein: KIS, Berichtswesen, Controlling-Werkzeuge, Datawarehouse, Grouper, etc.


    Viele Grüße
    B. Sommerhäuser

  • Hallo Burkhard,


    eine gute Idee, da wir doch jeden Tag leidvoll erfahren muessen, dass sich die Betroffenen nicht nur mit den viel zu spaet veroeffentlichten gesetzlichen Rahmenbedingungen, sondern auch noch mit nicht oder schlecht funktionierenden Softwareloesungen herumplagen muessen. Dabei sind es mitunter die kleinen Tips und Erfahrungen der Anwender, die weiterhelfen koennen.
    Ich selbst bin mittlerweile nahezu 2 Jahre BOSS, DIACOS und KODIP Anwender und bin gern bereit an dieser Stelle meine Erfahrungen dazu einzubringen.
    Doch zunaechst ein schoenes und erholsames Wochenende


    M. Thieme

  • Gute Idee !


    Auch wenn die Software unerschiedlich ist (bei mir ISH und KODIP), so sind die Fragestellungen wohl ähnlich:
    1. Wie wird das Verschlüsseln motiviert und vorbereitet ?
    2. Wenn kontrolliert wird, wie ?
    3. Welche Suchabfragen sind von Interesse ?
    4. Gibt es Hardwareverbesserungen (Pocket-PC)?
    5. Wie ist die Position im Benchmarking zu bewerten (und zu verändern)?


    Viele Fragen... und jeder wird das Rad neu erfinden


    Grüße
    Gerald Poschmann

  • Guten Samstag, allerseits,


    Ich schließe mich an. Eine sehr gute Idee. Vorschlag: Vielleicht ist es auch möglich, z.B. selbst erstellte Datenbank-Abfragen untereinander auszutauschen (natürlich müssen die eingesetzten Datenbanken passen ;) )



    Grüße
    H.-P. Wolkenstein

  • Gute Idee, Herr Sommerhäuser, danke zunächst,
    ich würde vorschlagen, daß alle die bereit sind, zu bestimmten Softwareprodukten in einen kritischen Austausch zu treten, dieses kundtun und ihr KIS angeben. Daraus könnten Sie ggf. eine Liste erstellen, damit man mit bestimmten spezifischen Fragestellungen nicht das ganze Forum "belästigen" muß?!
    Man könnte es ja auch im Profil angeben? Wie ist die allgemeine Meinung hierzu?


    Viele Grüße,


    Jan Cramer:dance2:

    Dr. J. Cramer
    AGAPLESION Diakonieklinikum Hamburg

  • Hallo Herr Sommerhäuser,
    wirklich eine weitere gute Mödlichkeit für den Austausch, schon mal vielen Dank. Wie Herr Thieme haben wir Boss und Diacos.
    Glück auf dem neuen Thread.


    Kurt Mies

    Kurt Mies

  • Guten Morgen Forum,
    sehr gute Idee mit dem neuen EDV-Forum.



    wir führen gerade nach DOS-KAUZ-Anamnese den WIN-KAUZ der Firma GAP "flächendeckend" ein. Derzeit alle schneidenden Fächer dabei.
    Bis Ende 12/01 das ganze Haus (bettenführende Abt.). Schwerpunkt in den neuen Abteilungen zunächst der DRG-Arbeitsplatz, wobei die anderen Funktionalitäten natürlich auch genutzt werden.
    Administratives System ist SAP. DRG-Berichtswesen: 3M-Analizer bestellt (also bezüglich des letzten Punktes derzeit alles andere als toll)


    Gruß
    Jörg Noetzel
    8)
    --
    FA für Chirurgie, Medizincontrolling, Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart

    FA für Chirurgie, Leiter Medizincontrolling, Klinikum Stuttgart, Vorstand DGfM

  • Hallo Herr Sommerhäuser !
    Erstmal vielen Dank für die prompte Umsetzung.
    Ich möcht mich dem Vorschlag anschließen, das KIS System zu outen. Es werden wahrscheinlich viele Kombinationen auftreten. Ich habe daher im Profil unter Beruf/Position (entschuldigung , natürlich Infotext) unsere angegeben (oder gibt es die Möglichkeit, im Profil dafür ein Extrafeld zu schaffen ?)
    Auch hoffe ich, auf eine allgemeine Diskussion und finde den Vorschlag, Abfragen ggf. auszutauschen sehr gut ! Damit auch möglichst viele davon etwas haben, bräuchte man eine gemeinsame Plattform. Ich könnte mir einen Import in Exel/Access vorstellen. Jeder, der daran Interesse hat, könnte nachfragen, ob so eine Möglichkeit besteht.


    Auf einen intensive Austausch .....


    MfG
    Jörg Gust
    (Med. Controller Marien-Hospital Witten)


    [ Dieser Beitrag wurde von Joerg-Gust am 13.11.2001 editiert. ]

    Jörg Gust
    (orth. Assistenzarzt, Ex-Med.Controller)

  • Hallo Herr Gust,
    ich hatte das - wie ja selbst vorgeschlagen - auch schon am Wochenende getan. Sie sind der erste, der dem Beispiel folgt, gut so, ich hoffe auf noch mehr Resonanz


    Schöne Grüße,


    Jan Cramer:look:

    Dr. J. Cramer
    AGAPLESION Diakonieklinikum Hamburg

  • Hallo !
    Es ist vielleicht etwas umständlich im Profil die Häuser zu suchen, die die gleiche Software verwenden. Könnte es daher sinnvoll sein, einfach ein Thema zu eröffnen das die Software Preis gibt und darunter alle auftretenden Probleme gepostet werden - statt für jedes Problem ein neues Thema zu eröffnen ?
    Es hat ja schon erste Versuche gegeben und ich versuch es gleich auch noch mal.


    Schöne Grüße aus Witten (trocken und sonnig und kalt)


    --
    Jörg Gust
    (Med. Controller Marien-Hospital Witten)

    Jörg Gust
    (orth. Assistenzarzt, Ex-Med.Controller)

  • Zitat


    Original von Joerg-Gust:
    Es ist vielleicht etwas umständlich im Profil die Häuser zu suchen, die die gleiche Software verwenden


    Wenn ich rechts oben auf "Das Board hat insgesamt n Mitglieder" klicke, erhalte ich die Mitglieder-Liste und kann hier nach bekannter Explorer-Manier durch Anklicken der Spaltenköpfe nach verschiedenen Kriterien sortieren. Leider gibt es hier die Spalte "Infotext" nicht.


    Lieber Herr Sommerhäuser, kann man da etwas ändern?


    Ansonsten unterstütze ich den Vorschlag von Herrn Gust, zu jedem KIS einen gesonderten Diskussionsfaden aufzumachen. Da die Kunden "meines" KIS aber auch die kürzlich eingerichtete firmeneigene Newsgroup nicht nutzen :strauss: , habe ich wenig Hoffnung, dass es hier mit dem Austausch sehr viel anders sein wird. Vielleicht ist aber ein WEB-Forum dann doch ansprechender als eine Newsgroup - ich versuche es also mal. :roll:


    Dr. Bernhard Scholz
    DRG-Beauftragter
    Kliniken des Landkreises Freyung-Grafenau gGmbH

    [center] Bernhard Scholz [/center]