• Ich habe einen Patienten der eine Sepsis hat. Erreger sind Escherichia coli, Staphylokokken usw.. Muß ich nun die Sepsis immer
    einzeln aufführen? A41.52 , A41.58, A41.52
    Wer kann mir helfen?
    Danke
    H.Unger

  • Hallo Frau Unger,


    wo liegt Ihr Problem?


    A41.5 Sepsis durch sonstige gramnegative Erreger
    Sepsis durch gramnegative Erreger o.n.A.

    A41.51 Escherichia coli [E. coli]
    A41.52 Pseudomonas
    A41.58 Sonstige gramnegative Erreger


    Es macht sicher wenig Sinn, denselben Code A41.52 zweimal aufzuführen, es sei denn, Sie wollten intern noch verschiedene Texte zu diesem Code haben.
    --
    Einen freundlichen Gruß vom MDA aus Schorndorf

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Vielen Dank für die Antwort. Vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt. Ich habe eine Sepsis durch Streptolokken, weiterhin durch
    gramnegative Erreger, weiterhin durch Pseudomonas und durch Escherichia coli. Wie soll ich nun kodieren? Jede Sepsis einzeln? oder Sepsis durch Streptokokken A40.2 ,weiter Sepsis durch Pseudomonas A41.52, weiter A41.51, usw. Muß jede Nummer da stehen, oder wie soll ich es auswählen?
    Vielen Dank für die Hilfe!
    H.Unger

  • Hallo Frau Unger,


    richten Sie sich nach den DKR Haupt- und Nebendiagnose: "diagn. und/oder therapeutische Maßnahmen" und "erhöhter ... Aufwand". Wenn ja, würde ich alle einzeln angeben.


    --
    Einen freundlichen Gruß vom MDA aus Schorndorf

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Zitat


    Original von Guenter_Konzelmann:
    Wenn ja, würde ich alle einzeln angeben.




    Hallo,


    Sepsis ist eine klinische Diagnose.
    für mich gilt hier das "Highlander-Prinzip". Es kann nur eine Sepsis geben.


    Gruß


    E. Rembs