SMS DRG-"Arbeitsplatz"

  • Hallo Herr Jacobs,
    das Problem tritt mir bei nicht so kraß in Erscheinung, da wir seit Oktober die Einzelfallbearbeitung bei Entlassung zur Pflicht erhoben haben, spricht: Arzt entläßt Pat. im DRG-Arbeitsplatz mit Gruppierung.
    Von den Verbesserungsabsichten für diese Woche habe ich auch gehört. Nun der Freitag wird die Tatsachen ans Licht bringen und jeder wird an seinen Versprechungen gemessen werden. Es ist ja zu begrüßen, wenn die Kundenmeinung wieder von Interesse ist. Auch diese Seite soll ja bei Siemens(SMS) mitgelesen werden.
    Als dann!:D
    --
    Joris Schikowski
    MC KKH Bad Salzungen


    [ Dieser Beitrag wurde von J-Schikowski am 05.12.2001 editiert. ]


    [ Dieser Beitrag wurde von J-Schikowski am 05.12.2001 editiert. ]

    :augenroll: Joris Schikowski
    MC Klinikum Bad Salzungen
    Vors. RV MD der DGfM e.V.

  • Hallo,


    Zitat


    Habe eben den November gegroupt, es kamen von 1500 Fällen 300 als "ungruppierbar" zurück. Ich habe die tatsächlich alle in der Einzelfallbearbeitung nachgegroupt (Tastenkombination Return, Alt-E, Esc, Pfeil-nach-unten, 300mal, man kommt sich vor wie beim Telespiel). Ich bekam ca 290 Nicht-Fehler-DRGs zurück, die meisten davon sahen plausibel aus.


    Hatte ich weiter oben ja auch schon berichtet.
    In Abteilungen mit Ausnahme der Gyn erschien bei uns in den Monaten Januar bis Oktober die AR-DRG 960Z ganze 22 mal. Im November nach Listengruppierung 299 (zweihundertneunundneunzig) mal!


    Bei Einzelfallgruppierung prima vista korrekte DRG-Ermittlung.
    Interessanterweise nimmt die genannte DRG bei mehrfachem Aufruf der Gruppierungsliste gegen Null ab!


    Bei einem Anruf beim Support klang es, wie wenn dieses Problem völlig neu sei!


    Als kleiner Trost: PCCL wird jetzt in die Tabelle DRG-Fall übernommen.


    Also wie Sie schön formulierten: "Kopf hoch..."


    R. Oeschger

  • Lieber Herr Schikowski,


    <sie schreiben>
    das Problem tritt mir bei nicht so kraß in Erscheinung, da wir seit Oktober die Einzelfallbearbeitung bei Entlassung zur Pflicht erhoben haben, spricht: Arzt entläßt Pat. im DRG-Arbeitsplatz mit Gruppierung
    </ende zitat>


    Wie typisch, daß eine Tätigkeit, für die ich oben wahlweise einen Praktikanten oder einen Schimpansen vorgeschlagen habe, doch bloß wieder mal von Ärzten gemacht wird ...


    :look:


    Gruß
    Christian Jacobs

  • Hallo Herr Oeschger,


    <sie schreiben>
    Interessanterweise nimmt die genannte DRG bei mehrfachem Aufruf der Gruppierungsliste gegen Null ab!
    </oeschger>


    Leider funktioniert das nicht für die Fälle, die primär eine Nicht-Fehler-DRG zugewiesen bekommen, aber leider die falsche (Beispiele). Oder haben Sie da einen Trick?
    Auch für die 901z funzt das nicht, für die 960z aber sehr schön.
    Hätt ich mir ein bisschen Telespiel ersparen können.


    <oeschger>
    Bei einem Anruf beim Support klang es, wie wenn dieses Problem völlig neu sei!
    </oeschger>


    Wer ist denn da Ihr Ansprechpartner?
    Namen etc vielleicht nicht unbedingt ins Forum, sondern eher per Mail (-> Profil), ich denke soweit, dass wir hier öffentlich Personen anprangern sind wir nur fast...


    Gruß
    Christian Jacobs

  • Zitat


    Original von cjacobs:
    Wie typisch, daß eine Tätigkeit, für die ich oben wahlweise einen Praktikanten oder einen Schimpansen vorgeschlagen habe, doch bloß wieder mal von Ärzten gemacht wird ...


    Au weia! Sie gehen aber hart mit mir ins Gericht, Herr Jakobs! Ich hoffe, es lesen nicht allzuviele Kollegen aus meinem Haus mit. Eigentlich verspreche ich mir ja von der Arbeit mit dem DRG-Arbeitsplatz doch gewisse Trainingseffekte. Hierfür fehlt allerdings die Funktionalität des raschen Diagnosewechsels bzw. der Simulation des Wechsels der HD. Aber auch hier hörte ich Anfang der Woche hoffnungsvolle Töne für das kommende Jahr.
    Ansonsten grüßt mit einem schlechten Gewissen hinsichtlich der vielen Primaten


    :kong: :kong: :kong:
    --
    Joris Schikowski
    MC KKH Bad Salzungen


    [ Dieser Beitrag wurde von Admin am 13.12.2001 editiert. ]

    :augenroll: Joris Schikowski
    MC Klinikum Bad Salzungen
    Vors. RV MD der DGfM e.V.

  • Hallo Herr Jacobs,


    <sie schreiben>
    Leider funktioniert das nicht für die Fälle, die primär eine Nicht-Fehler-DRG zugewiesen bekommen, aber leider die falsche (Beispiele). Oder haben Sie da einen Trick?
    </cjacobs>


    Habe keinen Trick, meine Aussage bezog sich speziell auf die 960Z.


    <cjacobs>
    Auch für die 901z funzt das nicht, für die 960z aber sehr schön.
    </cjacobs>


    In Einzelfällen scheint es aber auch bei der 901Z zu funktionieren.
    Hier werden Fälle die unter Release 3.2.75 nicht korrekt gruppiert wurden jetzt korrekt ermittelt. Ein Beispiel:


    HD: I42.6, NDs: I25.11 I50.9 F10.2 OPS: 1-275.2 1-273.1 3-030 führten bisher im Gegensatz zu den Groupern DIACOS u. Uni-Münster zu 901Z.


    Mit Release 3.3.75 erhält man jetzt analog zu o.g. Groupern F42A


    <cjacobs>
    Hätt ich mir ein bisschen Telespiel ersparen können.
    </cjacobs>


    Hier stellt sich die Frage nach Präferenz Telespiel oder Kaffeepause. Listengrouping läuft bei mir sehr langsam (Abt. Chirurgie ca. 250 Patienten, Zeitraum 1 Monat: Dauer ca. 20 Minuten. Die Zeit verkürzt sich zwar mit jedem Grouping,aber bei ca 10 erforderlichen Läufen . . .


    <cjacobs>
    Wer ist denn da Ihr Ansprechpartner?
    </cjacobs>


    Kein spezieller Ansprechpartner, Nachgfrage erfolgte beim Support


    Gruß
    R. Oeschger

  • Lieber Herr Oeschger,


    wenn ich mit KODIP verschlüssele, habe ich reihenweise 902Z und 960Z
    Beim Groupen mit 3M (unsere offizielle SW) treten diese Fehleigruppierungen nicht auf.


    Ist es nicht doch ein Grouperproblem ?


    Gruß Poschmann

  • Zitat


    Original von GPoschmann:


    Ist es nicht doch ein Grouperproblem ?


    Gruß Poschmann



    Hallo Hr. Poschmann


    Treten bei Ihnen die Probleme beim Einzel oder Batch-Grouping auf?


    Da das Problem mit der 960Z bei uns im Listen = Batch-Grouping auftritt denke ich eher an ein Problem bei der Datenübergabe (OLE-Schnittstelle?).
    Mir ist nicht bekannt, dass die Version des DRG-Arbeitsplatzes mit CareCenter Release 3.3.35 sich geändert hat. Und vor diesem Release funktionierte es ohne 960Z


    Ich hoffe auf das nächste, für Mitte Dezember angekündigte Release.


    Gruß
    R. Oeschger

  • Hallo,


    heutige message von SIEMENS bzgl. einschlägiger Fehlermeldung:


    Eingangsbestätigung/Problemlösung:


    Durch einen Programmfehler bei der Ermittlung mehrfach erfasster Diagnosen lieferte die Gruppierungsliste teilweise falsche DRG-Codes. Dies trat immer dann auf, wenn die DRG-Hauptdiagnose eines DRG-Falles schon bei bereits abgearbeiteten Fällen der Liste vorkam und deshalb nicht berücksichtigt wurde. Mit der Auslieferung 2001.12 liefert die Gruppierungsliste wieder dieselben DRG-Codes wie die Gruppierung in der Funktion Fallbearbeitung.


    Der Fehler ist behoben mit Rel. 4.2-01


    der weg ist das ziel...

  • Hallo RGO,


    hab heute auch so eine Vorankündigung bekommen, da SMS sich in den letzten zwei Wochen anscheinend wirklich bemüht hat, glaub ich diesmal sogar halb dran - bisher waren solche Ankündigungen (hätte eine ähnliche &quot;näxte Woche alles besser&quot;-Mail von Anfang Oktober zu bieten...) aber ihre Bytes nicht wert.
    Da Siemens sich in jeder Signatur sehr deutlich eine Veröffentlichung ihrer Mails verbittet (&quot;Unauthorized review, forwarding, printing,
    copying, distributing, or using such information is strictly prohibited and may be unlawful&quot;) und dieses Forum leicht verärgert (warum eigentlich, wer hat denn Grund dazu?) mitliest, würde ich diese Meldungen nicht unbedingt wörtlich zitieren, vielleicht ists ja mit dem nächsten Update immer noch alles Essig, wir sind dann stinksauer und Siemens möglicherweise völlig humorlos.
    Aber vielleicht ist das ein bisschen weit hergeholt, schließlich muss sich ja nicht jeder Großkonzern gleich benehmen wie Microsoft.
    Anyway, geoutet hatten Sie sich ja ohnehin bisher nicht ...


    Mit Ihnen auf ein funktionierendes Update hofft


    mit freundlichem Gruß


    Christian Jacobs

  • Guten Tag


    In unserem Haus ist es überhaupt nicht möglich, alle Patienten in den Grouper einzugeben ,da nicht jedem Patienten ein DRG Fall zugeordnet wird. Es erscheint der Fehler „Kein DRG-Fall in der X1131“!
    Siemens arbeitet an diesem Fehler. Ist jemandem dieser Fehler bekannt?


    Arbeitet jemand von Ihnen mit dem DRG-Analyser?



    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel Brenner

  • Hallo,


    &quot;Kein DRG-Fall in der X1131&quot;


    diese Fehlermeldung ist mir gottseidank unbekannt.
    Ich bin zwar allem Neuen gegenüber aufgeschlossen, aber das brauche ich nicht. Welches Release verwenden Sie?


    Gruß
    Christian Jacobs