Erlösverprobung/Überlieger 2003/2004

  • Hallo,


    wer hat schon konkrete Erkenntnisse, wie eine Erlösverprobung unter DRG´s möglich ist und wie Überlieger abgerechnet werden sollen?


    Vielen Dank im Voraus,


    D. Weber

    Erlösmanagement KH München-Neuperlach
    Telefon 089-6794-2939
    Telefax 089-6794-2138

  • Hallo Herr Weber,


    zum Thema Erlösverprobung kann ich Ihnen nicht weiterhelfen, aber zum Thema Überlieger ist folgendes zu sagen:


    aufgenommene Patienten in 2003 werden auch nach DRG Katalog 2003 abgerechnet, wobei der Fall aber in 2004 zählt, da wir ja lt. KFPV über den Entlasszeitraum berichten. Der genaue Wortlaut der Abrechnung findet sich im KHEntG. Die Problematik liegt also nicht unbedingt bei der Abrechnung, denn die ist eindeutig, sondern bei der Planung für 2004 (Überlieger müssen theoretisch dazu gerechnet werden). Irgendwo im Gesetz steht aber auch genau weiss ich es aber nicht mehr, dass die Überlieger zum Jahresbeginn rausgerechnet werden müssen, obwohl über den Entlasszeitraum berichtet werden muss.


    Gruss


    Sam


    ?(

  • Hallo Herr Weber, Hallo Sam,


    Eine Fußnote zur Aufstellung E1 im Fallpauschalenänderungsgesetz bei der Spalte "Fallzahl" enthält den Hinweis "ohne Überlieger am Jahresbeginn".


    Zur Ermittlung des Basisfallwertes wird das vereinbarte
    Erlösbudget (einschließlich Ausgleiche und Berichtigungen
    für Vorjahre) um die Erlöse für Überlieger am Jahresbeginn
    bereinigt, vgl. lfd. Nr. 20 der B1.


    Viele Grüße


    P. Möckel