• Hallo!


    Ist die Eingruppierung in eine Fehler DRG im folgenden Fall korrekt?
    Hauptdiagnose: H23.9 Angeborene Pneumonie, nnb
    keine Nebendiagnosen und Prozeduren


    Vielen Dank

  • Guten Morgen Herr Anton,
    der Kode H23.9 ist nicht als Hauptdiagnose zugelassen. Es handelt sich um einen *-Kode. Das heißt, das dieser einem Primärkode zugeordent werden muß (D012a :vertrag:)
    Also bitte anderen Kode als Hauptdiagnose kodieren, dann klappts auch mit dem groupen.
    Grüße
    W. Miller

  • Guten Morgen Anton,
    den ICD H239 gibt es nicht, deswegen kann in diesem Fall auch kein korrektes Groupingergebnis vorliegen. H bezeichnet auch die Krankheiten des Auges und der Augenanhangsgebilde, also kein ICD für eine angeborene Pneumonie. In diesem Fall wäre es der ICD P23, der aber auch in einen Fehler-DRG führt. Eine Pneumonie würde ich mit einem ICD aus J verschlüsseln, so ist es auch in den speziellen Kodierrichtlinien der Neonatologie beschrieben. Siehe hierzu DKR D013a.
    Viele Grüsse
    Claudia
    :chili: :chili: :chili:

  • Guten Tag Miteinander,
    so kommt es, wenn man schnell den Kode eintippt, bestätigt und sogleich die DKR anvisiert. So fällt einem auch nicht auf, dass es diesen Kode tatsächlich nicht gibt. Abgebildet wird dann nämlich die H22.9*, ts ts ts...
    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
    Grüße
    W. Miller