Kreuzband OP - I18Z vs. I30Z

  • Jetzt wird es total irre.....


    Bei den arthoskopischen Knie OPs gab es bislang nur 1 DRG
    die I18Z, nun ist mit dem 2004 Katalog einen weitere für komplexe
    Knie OPs hinzugekommen die I30 Z. Diese entsteht dann, wenn aus 2 OPS Listen jeweils eine Prozedur gewählt wird. D.h. mit nur einer Procedur könnte die I30Z nicht erreicht werden. Soeben habe ich in unserer GWI Software einen Fall mit der Diagnose Kreuzbandruptur S 8353 und der OPS 5-813.4 (Kreuzbandplastik mit autolog. Sehne) gegroupt und -oh Wunder - es kommt die I30Z dabei herraus.
    Kann das sein? oder groupt der Grouper falsch?
    Ich hoffe das dann die Kassengrouper änlich groupen.......
    Vielen Dank für Hilfe Anregungen und weitere Aufregungen
    C. Hohmann
    :dance2: :dance2: :dance2: :dance2: :dance2: :dance2: :dance2: :dance2:

  • Hallo Chohmann,


    der Grouper scheint mir in Ordnung zu sein.


    Es geht nicht darum, daß je eine OP in je einer Liste vorkommt, sondern, daß die Codeziffern - wenn es nur eine ist - in beiden Listen vorkommen. Die beiden Listen haben etliche Gemeinsamkeiten, sind aber nicht identisch.


    Der Grouper prüft auch erst auf Gemeinsamkeiten der I30Z dann erst nach der I18Z. Da die 5-813.4 in beiden Tabellen der I30Z vorkommt, trifft auch die I30Z zu.


    Soweit zur Erklärung Ihres "sonderbaren" Falles.


    Mit freundlichen Grüßen


    Thomas Winter
    Berlin