• Im § 137 wird eine Prüfung durch den MdK "angedroht" für denjenigen, der seinen Qualitätsbericht nicht abliefert.
    Hat jemand Erfahrung mit einer Prüfung durch den MdK?
    Vielleicht könnte man es ja als ein Gütesiegel anstreben, vom MdK geprüft worden zu sein;D ?( :-p ;)
    Nach dem Motto: Was uns nicht umbringt macht uns nur noch härter:))


    (Ich find das alles ungeheuer spannend wer und was zum Schluß noch übrigbleibt in unserem Gesundheitswesen - vielleicht könnte man eine RTL-Show daraus machen)


    mfg
    Thomas Heller
    Haßberg-Kliniken
    QMB und OA Gyn

    mfG
    Thomas Heller
    QMB/Med Co/OA Gyn
    Haßberg-Kliniken
    Haus Haßfurt/Unterfranken

  • Hallo,


    Namensvorschlag für die neue Krankenhausserie bei RTL:


    HILFE, ICH BIN EIN ARZT - HOLT MICH HIER RAUS



    Gruß,



    ToDo



    P.S.: Moderatoren: Ullalala Schmidt und Horst Seehofer



    Telefonvoting unter einer 0190er Nr. für nur € 10,- pro Anruf.
    (Bei Vorlage der Telefonrechnung entfällt in demselben Quartal die Praxisgebühr...)

    Freundliche Grüße




    ToDo


    Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie das gleiche denken wie wir.
    (Mark Twain)

  • Hallo Herr Heller,


    würden Sie bitte den genauen Text für alle raussuchen. Ich habe ihn nicht zur Hand. Wäre interessant.


    Danke


    B. Domurath
    Bad Wildungen

  • Zitat


    Original von ToDo:
    Namensvorschlag für die neue Krankenhausserie bei RTL:


    HILFE, ICH BIN EIN ARZT - HOLT MICH HIER RAUS



    Hallo und guten Abend Todo,


    haben Sie schon Titelschutz (Markengesetz) beantragt? Oder war Ihr Boss schneller?



    Gruß
    E Rembs


  • Hallo Herr/Frau Domurath,
    die Vereinbarung der Selbstverwaltung zur Vorgabe des § 137 SGB V finden Sie z.B.unter http://www.vdak.de/strukturierter_qualitaetsbericht.htm

    Hier steht der Passus in §2 Abs 3 auf Seite 3/4 der Vereinbarung.



    :vertrag: :vertrag:
    --
    mfG
    Thomas Heller
    QMB/OA Gyn
    Haßberg-Kliniken
    Haus Haßfurt/Unterfranken

    mfG
    Thomas Heller
    QMB/Med Co/OA Gyn
    Haßberg-Kliniken
    Haus Haßfurt/Unterfranken


  • Hallo ToDo,
    mir ist noch nicht ganz klar welche Rolle "Kassenfürsten" in der Show spielen- Sie sitzen doch wohl nicht in der Jury???:bounce:


    Als Produzenten können Sie auch nicht auftreten weil Sie ja kein Geld haben - oder???? :no: :no:


    Also was ihre Rolle -klären Sie uns bitte auf!!:isnihn:


    --
    mfG
    Thomas Heller
    QMB/OA Gyn
    Haßberg-Kliniken
    Haus Haßfurt/Unterfranken

    mfG
    Thomas Heller
    QMB/Med Co/OA Gyn
    Haßberg-Kliniken
    Haus Haßfurt/Unterfranken

  • Hallo Herr Heller,


    ich bin der Creative-Director für die Dschungel(der Bürokratie)-Prüfungen.


    Ein paar Berichte tippen hier, ein paar Akten und Fieberkurven kopieren dort - ich weiß doch, wovor Sie sich so richtig ekeln :-p .


    Für die Jury schwebte mir eher der MDK vor...


    Gruß und schönes Wochenende,



    ToDo

    Freundliche Grüße




    ToDo


    Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie das gleiche denken wie wir.
    (Mark Twain)

  • Hallo, RTL-Fan´s


    neben all dem Spass, macht Euch bloß keinen Kopf um das Erstellen des Qualitätsberichtes. Der vorgegebene Inhalt hat kaum ansatzweise was mit Ergebnisqualität zu tun, also kriegen wir das alle hin, da keiner die wirkliche Qualität seiner Leistungen abbilden muss. Die überzeugten Quali-Täter lächeln nur über die Anforderungen.


    schönes Wochenende


    AnMa :chili:



  • Hallo AnMa,


    ich sehe das nicht so. Den zweiten (Kür-)teil des Qualitätsberichtes kann man nach Marketing- Gesichtspunkten relativ frei gestalten bis hin zu Links auf eine eigene webseite. Man hat nicht nur die Erlaubnis sondern geradezu eine Aufforderung mit Qualitätsgesichtspunkten zu werben.
    Wenn ich eine planbare OP über mich ergehen lassen müsste, z.B. eine Schilddrüsen-Op, dann würde ich schon danach auswählen, wer die Zahl seiner Recurrensparesen überhaupt kennt und nach außen bekannt gibt. Wer keine Zahl nennt, weil er sie nicht kennt und nie erhoben hat, der ist für mich als Anbieter im Nachteil.
    Ich weiss natürlich nicht, ob diese Zahl stimmt, aber es soll ja sogar Wissenschaftler geben, die ihre Ergebnisse fälschen.
    Das für die Ärzteschaft so typische "Kopf in den Sand stecken" :strauss: und denken "wird schon nicht so schlimm werden":isnihn: ist m.E. nicht mehr die richtige Strategie. Vieles ist in letzter Zeit schlimmer gekommen als wir es uns ausgemalt haben.
    Ich bin eher dafür, etwas möglichst früh :uhr: zu gestalten, als abzuwarten und hinterher zu retten,:shock1: was noch zu retten ist.


    Ein schönes Wochenende



    --
    mfG
    Thomas Heller
    QMB/OA Gyn
    Haßberg-Kliniken
    Haus Haßfurt/Unterfranken

    mfG
    Thomas Heller
    QMB/Med Co/OA Gyn
    Haßberg-Kliniken
    Haus Haßfurt/Unterfranken

  • Sehr geehrter Herr Heller,


    meine Äußerung sollte ein ernstzunehmender Spass sein. Sie sind offenbar auch ein überzeugter Quali-Täter. Bitte glauben Sie mir, ich wäre glücklich, wenn alle Häuser sich auf den von Ihnen bevorzugten Weg begeben würden. Leider sieht die Realität doch anders aus. Diejenigen, die schon immer weniger nach "TÜV-Plaketten" Marke KTQ geschielt, sondern QM mit Blick auf medizin. Ergebnisse betrieben haben, werden den Bericht in Ihrem Sinne verfassen. Die anderen (m.E. der größere Teil) werden sich erleichtert zurücklehnen. Behalten Sie bitte Ihren Enthusiasmus, gerade unter uns Ärzten gibt es bei diesem Thema beschämend wenig Mitstreiter.;(


    MfG
    AnMa