Schwangerschaftsabbruch wg. Zervix-Ca.

  • Hallo Forum,
    brauche dringend Mithilfe bei folg. schlimmen Fall: Pat. wird aufgenommen mit histolog. gesicherten Cervix- Ca. aber noch unbekannter Größe. Sie ist schwanger in der 17. SSW u. hat eine Anämie. Nach Untersuchung erweist sich das Ca. als zu groß, der Schwangerschaftsabbruch wird der Pat. dringend empfohlen und mündet in eine Sectio. Bei Kodierung C53.8 als HD, O04.9, O09.2!, O99.0 bzw. D64.9 und der Sectio 5-741.5 ergibt sich Fehler- DRG 901Z (mit aber immerhin annähernd adäquatem Entgelt für 16 Tage Verweildauer)!
    Wie sollen wir ansonsten kodieren:
    HD: O99.8
    ND: C53.8, O04.9, O09.2! und D64.9
    ergibt DRG O65B und "jammert den Hund" für so einen Fall ????!!!!!


    Bitte um zahlreiche und schnelle Meinungsäußerungen (Fall muss zur Abrechnung) , schöne Grüße aus LE.


    Danke, Pora :bounce:

  • Hallo Pora,


    O65B ist auf jeden Fall falsch: "vorgeburtliche ..."
    Bei Ca. mit Sectio wird wohl die 901Z nicht vermeiden sein.
    --
    Freundlichen Gruß vom MDA aus Schorndorf

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Hallo Herr Konzelmann,


    vielen Dank für die Antwort. Haben die 901Z auch abgerechnet.


    Schönes WE u. Gruß

  • Zitat


    Original von Pora:
    Haben die 901Z auch abgerechnet.


    Hallo,


    vielleicht etwas vorschnell....


    Schauen Sie sich bitte mal die DKR 1505a Vorzeitige Beendigung der Schwangerschaft an:


    Muss eine Schwangerschaft z.B. aus medizinischen Gründen vorzeitig beendet werden, finden die folgenden Richtlinien Anwendung:
    1. Wenn die Schwangerschaft mit einem Abort beendet wird (Fetalgewicht unter 500g, keine Vitalitätszeichen) ist O04.– Ärztlich eingeleiteter Abort als Hauptdiagnose zuzuordnen, zusammen mit einem Kode aus O09.–! Schwangerschaftsdauer und einem Kode, der den Grund für die Beendigung angibt, wie z.B. O35.0 Betreuung der Mutter bei (Verdacht auf) Fehlbildung des Zentralnervensystems beim Feten
    (in Ihrem Fall dann O34.4).


    Dazu noch die Nebendiagnosen und obligaten Angaben --> O63Z
    --
    Gruß


    D. D. Selter

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau