Shuntverschluß

  • Hallo,
    Ich habe einen Shuntverschluß mit der T82.5 als HD und der korrekten OPS verschlüsselt. DRG Ergebnis 901Z. Ich kann nicht erkennen, warum bei korrekter Kodiereung diese DRG vom Grouper ermittelt wird.

  • Hallo,


    das kann ich auch nicht erkennen, wenn Sie nicht auch den von Ihnen verwendeten OPS nennen.
    Schauen Sie mal in die Speziellen DKR: 0912c Chirurgisch angelegte arteriovenöse Fistel/Shunt und betrachten dort die genannten OPS. Alle führen in die richtige DRG.
    --
    Gruß


    D. D. Selter

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Hallo Herr Bolts,
    ich hatte diese Woche ein ähnliches Problem,welches noch nicht gelöst
    ist.
    Ein Kind mit angeborenem Hydrozephalus,kommt wegen wiederkehrender
    Kopfschmerzen zur Aufnahme.Bei Punktion des Punktionsreservats fand sich eine Drucksteigerung.Man ging von einer Abflußstörung aus.
    Die Revision der Ableitung erfolgte.Der distale Katheter war vom Ventil abgerissen und in die Bauchhöhle geglitten.Es wurde ein neues
    Ventil und Abdominalkatheter laparoskopisch plaziert.Der abgerissene
    Abdominalkatheter wurde laparoskopisch geborgen.Dazu bekam ich
    folgende Codierungen:
    Diagnosen: HD: T 85.0 Liquorshuntdiskonnektion
    Q 03.8 Hydrozephalus
    J 06.9 Infekt
    Z 98.2 Vorhandensein Drainage des Liquor cerebro.


    Prozeduren: 1-204.x Diagnostische Punktion Reservoir
    5-024.2 Revision peripherer Katheter von Liquorabl.
    5024.0 Ventilrevision Liquorsystem
    1-694 Diagnostische Laparoskopie
    5-549.0 Entfernung Fremdkörper aus Bauchraum


    Durch die Laparoskopie kommt der Fall in eine Fehler-DRG.
    Frage, gibt es irgendwo eine andere Hauptdiagnose verbuddelt?
    Oder vieleicht andere Ideen?


    Schöne Wochenendgrüße aus Frankfut/Oder
    Baerchen ?(

  • Hallo Kollegen,


    ich habe das Gefühl, dass hier über Äpfel (Dialyse-Shunts) und Birnen (Shunts als Liquordrainage) geschrieben wird.


    Herzliche Grüße
    Sascha Baller
    --
    Dr. med. Sascha Baller
    Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling e.V.

    Dr. med. Sascha Baller
    Dr. Baller | Medizincontrolling
    www.drg24.de

  • Hallo Dr.Baller,
    haben Sie eventuell trotz Äpfel und Birnen vieleicht eine Idee?
    Mit freundlichen Grüßen
    Baerchen

  • Leider nicht.
    Grüße aus Heidelberg
    Sascha Baller :no:
    --
    Dr. med. Sascha Baller
    Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling e.V.

    Dr. med. Sascha Baller
    Dr. Baller | Medizincontrolling
    www.drg24.de