akute Lunge auch chronisch!

  • Liebe Leser,
    wenn ein Patient mit Chronisch
    obstruktiver Lungenerkrankung, akut
    exazerbiert, ins Haus kommt, wird die
    J44.1 verschlüsselt.
    Dem Ganzen liegt natürlich die J44.9, die
    nicht näher bezeichnete COPD zu Grunde.
    Und, siehe da, der Grouper akzeptiert das
    als ND und macht aus der E65B die E65A.


    Ist das zu beanstanden?


    MfG


    Maria

  • Sehr geehrte Frau Schimmer,


    zu Ihrer Frage:
    Ja, es ist zu beanstanden!


    Siehe hierzu Deutsche Kodierrichtlinien 2004 D006a:


    J44.1- ist die Chronische obstruktive Lungenerkrankung mit akuter Exacerbation.


    Also keine Kodierung von J44.9 zusätzlich zur J44.1- erlaubt.


    Schöne Grüsse


    Nusser

    [mark=grey]Schöne Grüsse


    F. Nusser[/mark]