KODIP ändert Lizenz

  • Liebes Forum,
    gibt es noch jemand, der zum Releasewechsel eine Umstellung der KODIP-Software vom Einzelplatz auf die Serverversion erhalten hat ? Ich befürchte dabei eine Performanceverschlechterung...oder arbeitet auch die Serverversion brauchbar ?


    Grüße Poschmann

  • Hallo!
    Trifft nicht ganz auf uns zu, wir arbeiten von Anfang an mit der Serverversion. Aber - keine Angst davor, insbesondere seit Version 3.1 (das ist die neue von Ende Dezember 2001) ist die komfortabel und stabil. Zumindest aus Sicht der EDV-Betreuung von Vorteil, daß man Programmupdates, Hitlisten usw. zentral pflegen kann und alle PC`s immer den gleichen Stand haben. Aus Sicht der Benutzer muß man sagen, daß es bei der Arbeit mit KODIP in unserem Haus Wartezeiten von ca. 1-2 Sekunden gibt, wenn man KODIP aus SAP heraus aufruft, und dann nochmal so lange, wenn KODIP einen Code an SAP zurückgibt. Ist nicht ganz optimal, aber man kann damit leben.
    MfG
    C. Wulfgramm (Med. Dok. und EDV - Sana Herzchirurgie Stuttgart)

  • Hallo Herr Poschmann,
    ich muss Herrn Wulfgramm zustimmen. Die serverbasierte Installation von Kodip ist hinreichend schnell (vernachlässigbare Verzögerungen in Verbindung mit Laufenberg-Prosight). Die Installation bei uns (NT-Netzwerk) hat nur leider nicht die nötigen Registry-Einträge auf den Clients gesetzt (trotz Admin, weiß der Henker warum), so dass wir diese manuell eintragen mussten. Seitdem läuft es, wie oben angedeutet.


    Gruß
    B. Sommerhäuser