Pharyngoskopie zur Struma - OP

  • Zur Struma- OP wird der prä - und postoperative Zustand der Stimmbänder verlangt. Gebe ich als Prozedur die Pharyngoskoie ein oder ist diese Beurteilung schon in der operativen Prozedur der SD- Resektion enthalten?


    Martina aus Stralsund

  • Hallo Martina,


    auf Seite 55 der DKR 2004 sind Beispiele für nicht kodierbare Prozeduren aufgeführt und unter der Tabelle heißt es: Es handelt sich also um Standardmaßnahmen bei bestimmten Diagnosen und Prozeduren, deren gesonderte Kodierung deshalb nicht erforderlich ist.
    Wenn es sich also bei der Pharyngoskopie um ein Standardverfahren vor und nach der OP handelt, wovon ich ausgehe, so ist sie nach meinem Verständnis nicht separat zu codieren.
    Sollte ein Patient nach der Untersuchung nicht operiert werden, würde ich die Prozedur codieren.

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Hallo,


    die prä- bzw. postoperative diagnostische Laryngoskopie (!) bei einer Schilddrüsenoperation durch den HNO Arzt (!) erfüllt die Bedingung einer signifikanten Prozedur ( u.a. Spezialeinrichtung oder Geräte oder spez. Ausbildung ist erforderlich).



    Gruß


    E Rembs

  • Hallo,


    ich würde es ebenfalls kodieren.

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Hallo zusammen,


    nach der Ausführung von Herrn Rembs gehe ich davon aus, daß das normalerweise beim niedergelassenen HNO-Arzt gemacht wird. Bei uns (HNO-Belegarzt) jedenfalls habe ich die Prozeduren Laryngoskopie (!) 1-610.- und 1-611 (Pharyngoskopie) nicht gefunden. Der Chirurg codiert eben die Struma-OP mit 5-06 ff und daneben z.Z. noch 1-205 Elektromyographie (EMG)
    Inkl.: Ausführliches Nadel-EMG
    Neuromuskuläre Frequenzbelastung
    Einzelfaser-EMG
    Makro-EMG
    Mehrkanalige EMG-Ableitung


    Hat wo/man (genialer Einfall, oder? Spart zwei Zeichen für die weibliche Form!) eine HNO-Hauptabteilung, kann das anders sein.

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Zitat


    Original von Günter Konzelmann:
    Der Chirurg codiert eben die Struma-OP mit 5-06 ff und daneben z.Z. noch 1-205 Elektromyographie (EMG)



    Hallo,
    1-205 für intraoperatives Neuromonitoring ist sehr bemerkenswert.


    Die Elektro-Myographie (EMG) ist ein technisches Untersuchungsverfahren, bei dem die elektrische Aktivität eines Muskels gemessen wird.


    siehe auch OPS 301: 5-063.1


    Gruß
    E Rembs

  • Hallo Herr Rembs,


    was meinen Sie mit \"sehr bemerkenswert\"? Was auch vorkommt, ist 1-208.4 Registrierung evozierter Potentiale Motorisch. Gut oder ???

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.