Allgemeine Tatbestände / G-AEP

  • Guten Morgen!


    Für in der Regel ambulant durchführbare Operationen


    - gibt es die Allgemeinen Tatbestände, bei deren Vorliegen eine stationäre Durchführung erforderlich sein kann.


    Um dem Vorwurf einer Fehlbelegung zu entgehen, muss man anhand der


    - G-AEP-Kriterien begründen, warum der Pat. stationär behandelt wurde


    Um nun den Dschungel an Formularen, die ein Arzt bei Aufnahme eines Patienten auszufüllen hat nicht noch weiter zu verdichten, wäre es doch vielleicht sinnvoll diese beiden Sachverhalte in einem Formular zu vereinen.


    Hat sich schon mal jemand damit auseinandergesetzt? Ist dies überhaupt umsetzbar? :d_gutefrage:


    Wie sehen Sie das?


    Mit freundlichen Grüßen
    J.Hummer

  • Hallo Frau Hummer!


    Schauen Sie mal hier!


    Schöne Grüße.

    Dr. Peter Leonhardt
    Neurologe
    Arzt für Med. Informatik
    Med. Controlling



    I'd rather have a full bottle in front of me than a full frontal lobotomy