Sectio-Kind und OGVD

  • :devil:
    Hallo Forum !


    Wir bekommen zunehmend Kassenanfragen bei \"Sectiokindern\" die mit der Mutter das Haus verlassen und dabei die OGVD des Neugeborenenfalles überschreiten (DRG P67D, OGVD 8 Tage). Wie handhaben Sie solche Fälle ? Gibt es eine spezielle Kodierung für solche Neugeborene ? Wir kodieren zur Zeit Z38.0 Einling, Geburt im Krh. und 9-262.0 Postpartale Versorgung des Neugeborenen, Routineversorgung.


    Danke


    Madman

  • Tach Kollege,


    warum liegen denn die Kinder bei Ihnen so lange?


    Gruss,


    R. Grube

    Grüße aus dem Rheinland


    Rolf Grube, MBA
    FA für Anästhesie

  • :totlach: warum liegen denn die Kinder bei Ihnen so lange?


    Das kann ja nur ein Anästhesist fragen!! :d_gutefrage:
    Ob das Neugeborene wohl bei der Mutter am Besten aufgehoben ist??
    Es soll Neugeborene geben, die an der Mutterbrust trinken :d_luege:
    Ekelig, oder?? Aber es ist tatsächlich so. :baby:


    Aber mal im ernst: Warum muss eine Mutter nach Sectio länger als 6 Tage stationär bleiben. Das ist eigentlich eine Rarität? Vielleicht sollte man da mal nachfragen.:d_neinnein:

    mfG
    Thomas Heller
    QMB/Med Co/OA Gyn
    Haßberg-Kliniken
    Haus Haßfurt/Unterfranken

  • Guten Abend


    Zitat


    warum liegen denn die Kinder bei Ihnen so lange?
    Das kann ja nur ein Anästhesist fragen!!



    Die Frage ist aber berechtigt. (Überversorgung ? )



    Zitat


    Original von Thomas_Heller:
    Warum muss eine Mutter nach Sectio länger als 6 Tage stationär bleiben. Das ist eigentlich eine Rarität?



    Auch 6 Tage erscheinen mir beim Normallfall als großzügig…



    Zitat


    Original von Thomas_Heller:
    Vielleicht sollte man da mal nachfragen




    Was sagt denn der/die Qualitätsmanager(in) dazu?




    Gruß
    E Rembs

  • Was sagt denn der/die Qualitätsmanager(in) dazu?


    Der sagt: Um diese Zeit sollte man schlafen, damit die Patienten morgen einen ausgeschlafenen Doc vor sich haben.


    Gute Nacht!
    und viele grüße an die Frau Gemahlin! :d_zwinker:

    mfG
    Thomas Heller
    QMB/Med Co/OA Gyn
    Haßberg-Kliniken
    Haus Haßfurt/Unterfranken

  • Zitat


    Original von Thomas_Heller:
    Was sagt denn der/die Qualitätsmanager(in) dazu?
    Gute Nacht!
    und viele grüße an die Frau Gemahlin! :d_zwinker:



    Lieber Herr Heller,

    liebe Grüße und gute Nacht!
    Gemeint war jedoch der Qualitätsmanager der betroffenenen Klinik...



    Eberhard Rembs