Ein Bypass bei 3-Gefäss-KHK

  • Liebes Forum,


    ein patient kommt mit auswärts koronarangiographisch nachgewiesener 3-Gefäss-KHK in die Herzchirurgie, wo er aber nur auf eine Koronararterie einen Bypass bekommt. Kann ich als HD die 125.13 kodieren, oder muss ich die 125.11 kodieren?
    Wenn die 125.11, kann ich dann die 125.13 als ND kodieren (natürlich bei Erfüllung der Vorraussetzungen)?


    MfG


    S. Stern

    Dr. Stefan Stern :sterne:
    Klinik für Anästhesiologie
    Klinikum der Universität München

  • Hallo Herr Stern,


    die 3-Gefäß-Erkrankung hat den Patienten zu Ihnen geführt, das ist HD (Siehe HD-Definition in DKR). Dass nur ein Gefäß einen Bypass bekommen hat, bedeutet nicht, eine 1-Gefäßerkrankung kodieren zu müssen. Die Kombination I25.11 und .13 scheidet auch völlig aus.

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Danke, Herr Selter,


    Puhhhh, dann habe ich es doch wohl bisher richtig gemacht.


    S. Stern

    Dr. Stefan Stern :sterne:
    Klinik für Anästhesiologie
    Klinikum der Universität München