Prozedur 5-892.*

  • [comic]Sehr geehrte Mitglieder des InEK,


    folgendes Problem ergab sich zum wiederholten Male: Ausräumungsbedürftiges Hämatom z.B. am Oberschenkel subcutan. Verschlüsselt wurde S80.1 und 5-892.1f. Der Grouper (Diacos) ergab J65 (Verletzungen der Haut...). Bei der codierten Prozedur findet sich der Hinweis: \"Weder OR noch Non-OR-Prozedur\".
    Nun denke ich aber als Chirurg, das dieser Eingriff (Vollnarkose, sterile Abdeckung, Instrumentierung, Personal...) durchaus die Kriterien einer Operation erfüllt. Wird z.B. ein Wunddebridment (5-893.*) verschlüsselt, welches z.T. einen erheblich geringeren Aufwand erfordert, so ergibt sich die höher bewertete DRG J08.
    Wieso wird die oben genannte Operation nicht als Eingriff gewertet?


    Gruß, Martin Lewandowski :chirurg: [/comic]