DRGs für Zahnärzte

  • Hallo Forum,


    ich will das Gelesene jetzt nicht unbedingt überinterpretieren, aber offenbar wünschen sich die Zahnärzte auch so etwas wie an Befunden orientierte Festpreispauschalen, im Ggs. zur EInzelleistungsvergütung, s. unter
    Ärzte Zeitung, 25.02.2002


    Hiermit durchaus einverstanden
    --
    Mit freundlichen Grüßen


    Dr. Bernhard Scholz
    DRG-Beauftragter
    Kliniken des Landkreises Freyung-Grafenau gGmbH

    [center] Bernhard Scholz [/center]

  • Fortsetzung zum Thema befund- (diagnose-) orientierte Vergütung bei Zahnärzten:
    Ärzte Zeitung 26.02.2002


    "Dabei haben die Zahnärzte etwas entwickelt, woran sich die Krankenhäuser gegenwärtig die Zähne ausbrechen" [IMG:http://www.myDRG.de/images//naughty.gif] "und was den niedergelassenen Humanmedizinern noch bevorsteht: ein diagnose- oder befundorientiertes Leistungs- und Vergütungssystem mit Festzuschüssen."



    --
    Mit freundlichen Grüßen


    Dr. Bernhard Scholz
    DRG-Beauftragter
    Kliniken des Landkreises Freyung-Grafenau gGmbH

    [center] Bernhard Scholz [/center]