Codierung von Frühgeborenen über 28 Tagen

  • Hallo liebes Forum!!
    Folgendes Problem:
    Ein 2 Monate altes Kind mit 2000 g Aufnahmegewicht kommt zur Laserbehandlung einer Frühgeborenenretinopathie als Verlegung aus einer anderen Klinik.
    Das Kind befand sich seit seiner Geburt Mitte Juni fortlaufend in stationärer Behandlung und wurde nur zur OP zu uns verlegt.
    Da die 28 Tage Grenze bereits überschritten wurde stellte sich mir die Frage, ob für solch einen Patienten noch Codes aus dem P-Bereich zulässig sind.
    Es lagen mehrere ND vor die eindeitig ihre Ursachen in der Neugeborenenperiode hatten
    Ist es in einem solchen Fall zulässig, Codes aus dem P-Bereich zu verwenden???? :sterne:
    Fröhliche Grüße aus Düsseldorf
    I. Wintzer

  • Guten Morgen Frau Wintzer,


    man darf ND aus dem Bereich ICD P00 bis P96 auch nach der Perinatalperiode kodieren.


    Das Inklusivum direkt unter der Kapitelüberschrift zu Kapitel XVI:
    \"Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben, auch wenn Tod oder Krankheit erst später eintreten.\"

    [mark=grey]Schöne Grüsse


    F. Nusser[/mark]