• Hallo Forum,


    rätsle gerade, wie ein Angio-CT korrekt kodiert wird. Zur Auswahl stehen sowohl die üblichen CT-Kodes z.B.


    3-220 CT-Schädel mit KM


    oder aber


    3-22x andere CT mit KM


    aber möglicherweise auch


    3-600 Arteriographie/Angiographie der intrakraniellen Gefäße


    Wie verschlüsselt man hier richtig ? Der KLF Schlaganfall 2004 (Kurzversion) schlägt z.B. für den Fall

    Zitat


    Pat. (28 J.) wird mit einer akut aufgetretenen Hemiparese rechts und Aphasie in die Klinik eingeliefert. Im CCT und anschließendem Angio-CT zeigt sich eine intrazerebrale Blutung parieto-occipital.


    die OPS-Kodierung

    Zitat


    3-200 Native Computertomographie des Schädels
    3-220 Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel


    vor... (obwohl ja in der 3-220 laut OPS-Hinweis die 3-200 bereits enthalten ist) ??


    MfG


    C. Hirschberg

  • Hallo Herr Hirschberg!


    Wir arbeiten mit dem erweiterten Katalog und codieren die 3-245.
    Im offiziellen Katalog ist m. E. nur die 3-220 zu codieren.


    Mit freundlichem Gruß
    F. Killmer

    Frank Killmer

  • Hallo Herr Hirschberg,


    soweit ich weiss, soll von 2 Untersuchungen mit selbem Gerät
    nur die \"höherwertige\" Unetrsuchung angegeben werden, also
    z. B. Schädel-CT mit KM.


    OPS 3-600 dient glaube ich eher zur Kodierung z. B. einer DSA,
    daher wäre dieser Code im Falle einer Schädel-CT mit KM nicht
    zutreffend.


    Gruß
    Ordu

  • Hallo Forum, insbesondere Herr Ordu!


    Zitat


    soweit ich weiss, soll von 2 Untersuchungen mit selbem Gerät
    nur die \"höherwertige\" Unetrsuchung angegeben werden, also
    z. B. Schädel-CT mit KM.


    wo steht denn das ???
    Wenn die native Computertomografie und die KM-Untersuchung, nicht in der gleichen Sitzung durchgeführt werden, so kann man beides kodieren. Ansonsten wäre der Hinweis im OPS: \"Die in gleicher Sitzung durchgeführte native Computertomographie ist im Code enthalten\" nicht sinnvoll.


    Zitat


    OPS 3-600 dient glaube ich eher zur Kodierung z. B. einer DSA,
    daher wäre dieser Code im Falle einer Schädel-CT mit KM nicht
    zutreffend.


    so ist es.


    An Herrn Killmer:


    Zitat


    Wir arbeiten mit dem erweiterten Katalog und codieren die 3-245.


    Wenn schon Erweiterungskatalog, dann sollten Sie zusätzlich noch die 3-990 nicht vergessen; die CT-Angiographie ist schließlich eine 3D-Rekonstruktion.


    Schöne Grüße!

    Dr. Peter Leonhardt
    Neurologe
    Arzt für Med. Informatik
    Med. Controlling



    I'd rather have a full bottle in front of me than a full frontal lobotomy

  • Hallo Herr Leonhardt,


    ich habe auch genau so wie Sie gemeint, aber anscheinend mich nicht
    klar genug ausgedruckt. Sorry.
    Gruß
    Ordu

  • Hallo Herr Leonhardt!


    Selbstverständlich gehört die 3-990 dazu. Sorry, wird von unserem RIS automatisch dazu generiert und ins KIS übertragen! Ist mit deshalb durchgegangen!


    Mit freundlichem Gruß
    F. Killmer

    Frank Killmer