Urosepsis bei chron. Prostatis

  • Hallo wertes Forum!


    Wir haben einen Patienten wegen E. Coli Urosepsis bei bek. chronischer Prostatis behandelt. Der Patient wurde einen Monat, wegen der Sepsis, auf der Innneren thearpiert und dann erst zur TUR-P in die Urologie verlegt.


    Als DRG-Diagnose stand für uns die Sepsis fest. Nun meint die Kasse, führend wäre die Prostatitis als Ursache der Sepsis.


    Wer hat nun recht.


    Mit ratlosem Gruß
    F. Killmer

    Frank Killmer

  • Hallo Herr Rembs!


    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Es war eindeutig eine klinisch gesicherte Sepsis bei Aufnahme.


    Frohes Schaffen!


    Mit freundlichem Gruß
    F. Killmer

    Frank Killmer