Leistenhämatom nach total extraperitonealer Herniotomie mit Netzeinlag

  • Tach,
    bei Leistenhämatom nach total extraperitonealer Herniotomie mit Netzeinlage erfolgte eine Leistenrevision mit Hämatomausräumung offen chirurgisch. Dies verschlüsselt als Komplikation eines op. Eigriffes T81.0 mit Inzision Bauchwand und Drainage 5-540.1 führt zu einer Fehler DRG. Weiß jemand Rat? :sterne:
    Danke

  • Guten Tag.


    In diesem fall wäre zuerst einmal festzustellen, ob die TEPP in Ihrem Haus
    durchgeführt wurde, und falls ja, ob der Aufnahmezeitpunkt innerhalb der OGD der Leistenhernie lag.
    Treffen diese beiden Vorraussetzungen zu, so muß hier eine Fallzusammenführung erfolgen, wobei die Wiederaufnahme wg. Komplikation erfolgt. HD ist dann die Leistenhernie, ND die T81.0, und als Prozedur käme \"Hämatomausräumung subkutan Leisten- und Genitalregion\" ( 5-892.0c ) in Frage .


    Ich hoffe Ihnen damit helfen zu können.



    Mit freundlichen Grüßen.


    Leisgang