anonymitaet im forum

  • Lieber Herr Lochbaum,
    aus meiner Sicht bin ich sehr wohl gewillt, Informationen weiterzugeben, wenn diese nicht über das Forum läuft. Ohne email Adresse ist dies aber nicht möglich. Natürlich steht es jedem Nutzer frei, in der Anonymität zu verweilen, eine Anfrage kann aber möglicherweise dabei nicht entsprechend beantwortet werden.


    Grüße Poschmann

  • Hallo miteinander,
    den Ursprung des ganzen findet der Interessierte unter
    "Outen".

    Ich bin nachwievor der Meinung, dass es der Diskussion und dem Austausch von Informationen dienlich ist, zu wissen, mit wem man sich unterhält = "woher der Wind weht". Wenn jemand hier unerkannt bleiben möchte, kann er es ja, auch wenn ich es nicht wirklich nachvollziehen kann. Mir geht es ja auch eher um diejenigen, die aktiv an den Diskussionen teilnehmen, nicht um alle im Forum. Wenn jemand was zu sagen hat, warum will er dann nicht auch seiner Aussage die Identifizierung mitgeben? Brauchen wir einen Verein der annonymen DRG´ler?
    Das ist aber natürlich nur eine persönliche Meinung, wer annonym bleiben will, soll´s bleiben!
    Ich würde noch den Vorschlag machen, das Kurzprofil (wenn dann vorhanden) unter den jeweiligen Usernahmen (siehe oben links) bei den geposteten Beiträgen einzublenden. Das erspart das Einklicken ins Profil und man hat es gleich vor Augen. Setzt natürlich den nötigen Raum und Pflege voraus.


    Schönen Tag
    --
    D. D. Selter
    Arzt, Med. Cont. BGU-Murnau.

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Nur noch eine kurze Info:
    ca. 27% der Teilnehmer haben Einträge unter Beruf/Position vorgenommen.
    So z.B. auch william_schnederpelz. Interessant das Profil des rüstigen Herren! Siehe dort...
    Zumindest interessiert sich einer bei inek für die DRGs! ;)
    --
    D. D. Selter
    Arzt, Med. Cont. BGU-Murnau




    [ Dieser Beitrag wurde von Selter am 10.04.2002 editiert. ]

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Zitat


    Original von Selter:
    So z.B. auch william_schnederpelz. Interessant das Profil des rüstigen Herren! Siehe dort...
    Zumindest interessiert sich einer bei inek für die DRGs! ;)


    Schön wär's, wenn dem wirklich so wäre!!! :p


    "Leider" verbirgt sich dahinter "nur" unser geehrter Herr Jacobs...


    Simone

  • Hallo Herr Lochbaum,


    Kein Bug und kein Feature.
    # Maximale Anzahl an Grafiken in einem Beitrag:
    # Auf -1 setzen um zu deaktivieren!
    #
    images_max_post = 1;


    Wieviele Grafiken benötigen Sie denn so je Post ? Bisher war max. eine eigentlich ausreichend. Zu viele Bilder erhöhen in der Summe doch nur die Ladezeit.


    Zitat


    ich habe bis vor kurzem, leider musste ich es aus zeitlichen gruenden aufgeben, zwei grosse boards moderiert.
    einmal fachinformatiker.de (teilbereiche) und u-a-c.de (adminrechte) und daher ist mir schon klar wie der umgang auf einem board sein sollte.


    Da muss ich zustimmen: An Erfahrung wird es nach mehreren Tausend Postings nicht mangeln. Kein Wunder, dass Sie zeitliche Gründe anführen ;)


    Zitat


    "outen sie sich" wie selbst der admin sagt, zwingt mich in eine situation die nicht unbedingt toll ist. es zwingt ja auch niemand auf solche postings zu antworten ;)


    Ich finde, Sie lassen hier den Zusammenhang etwas ausser Acht: Wenn Sie z.B. jemand fragt, was Sie verdienen, interessiert es Sie ja sicher auch, wer denn dies wissen möchte. Bei weniger "heiklen" Fragen kann man Ihnen womöglich etwas eher zustimmen. Das ist, was ich meinte. Ausserdem gilt, wie irgendwann im letzten Jahr schon mal von mir gepostet: Generell ist das Outing freiwillig, es ist allerdings mehr als wünschenswert. Abgesehen davon, wird ja jeder User selbst entscheiden, ob er ggf. antworten will.

    Zitat


    mein posting sollte ja auch keine diskussion ausloesen,...


    Warum posten Sie dann ins Diskussions-Forum ??? ;)


    Zitat


    @@webmaster


    ich moechte nochmal anregen ein oftopic forum einzufuehren um dienge zu posten die evtl. fuer viele interessant sein koennten und die fachforen "sauber" haelt.


    Bisher brauchte ich das nicht. Z.Zt. reicht es sicher z.B. in der Themenzeile ein OT: voranzustellen. Darüberhinaus wollen wir ja alle über relativ klar umrissene Themen, gewissermassen also ON-Topic, diskutieren. Aber ich denk' drüber nach.
    Ansonsten bleibt ja immer noch die Gelegenheit, bei Ihnen auf mydrg.com diese Möglichkeit anzubieten.;) ;)
    Ich muss mal so viel zwinkern, hab' nämlich Heuschnupfen...
    Schöne Grüsse
    B. Sommerhäuser


  • Hatte mich schon gefragt, wer der Scherzkeks ist.
    Ein Hesse natürlich![IMG:http://www.myDRG.de/images/wink2.gif]


    Schönen Tag!



    --
    D. D. Selter
    Arzt, Med. Cont. BGU-Murnau.

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Hallo, zusammen.


    Zitat


    Original von Selter:
    Ich würde noch den Vorschlag machen, das Kurzprofil (wenn dann vorhanden) unter den jeweiligen Usernahmen (siehe oben links) bei den geposteten Beiträgen einzublenden. Das erspart das Einklicken ins Profil und man hat es gleich vor Augen. Setzt natürlich den nötigen Raum und Pflege voraus.



    Ich finde den Vorschlag ebenfalls gut, sehe aber auch genauso die genannten Nachteile. Allerdings ist der vorgeschlagene "Ziel-Bereich" noch frei, und es handelt sich um reine Textinformation mit Längenbegrenzung. Die Übersichtlichkeit der Beiträge sehe ich nicht gefährdet, könnte mir aber vorstellen, dass das Kurzprofil an der Seite eines jeden Beitrages auf Dauer "nervt" ?!?!
    Daher folgender Vorschlag:
    Wir probieren es einfach mal aus. Alles Weitere wird sich weisen.


    Gruss
    B. Sommerhäuser :chili:

  • [/quote]


    Ich finde den Vorschlag ebenfalls gut, sehe aber auch genauso die genannten Nachteile. Allerdings ist der vorgeschlagene "Ziel-Bereich" noch frei, und es handelt sich um reine Textinformation mit Längenbegrenzung. Die Übersichtlichkeit der Beiträge sehe ich nicht gefährdet, könnte mir aber vorstellen, dass das Kurzprofil an der Seite eines jeden Beitrages auf Dauer "nervt" ?!?!
    Daher folgender Vorschlag:
    Wir probieren es einfach mal aus. Alles Weitere wird sich weisen.


    Gruss
    B. Sommerhäuser :chili:
    [/quote]


    Hallo Herr Sommerhäuser,
    bin erst mal begeistert, habe mein "Kurzprofil" verändert, damit die Infospalte nicht zu breit wird. Wollte dann auch mal ein Foto riskieren, war aber direkt im Profil nicht möglich, auch mit 30 kb noch zu groß ??
    Na, dann schick ich es eben mal per Mail an Sie.
    Wo wir schon mal dran sind, wäre ja schon ein Gag;.. bei jedem Post ein kleines Foto links im Profil. Ich bin sicher nicht der "Einzige" der den
    :besen: mit einem Originalfoto tauschen würde, wobei natürlich niemand die Identität überprüft.


    Ansonsten bin ich von Anfang an ein begeisterter myDRG Leser

    Kurt Mies

  • Lieber Herr Mies,

    Zitat


    Original von Kmies:
    Hallo Herr Sommerhäuser,
    ...
    Wollte dann auch mal ein Foto riskieren, war aber direkt im Profil nicht möglich, auch mit 30 kb noch zu groß ??


    Ja, ich habe -glaube ich- 25 kB als Grenze angegeben. Nehmen Sie ein schwarz-weiss-Bild, dann gehts. Oder machen Sie es wie Herr Thieme: Klein, aber fein...

    Zitat


    Na, dann schick ich es eben mal per Mail an Sie.


    Auch gut.

    Zitat


    Wo wir schon mal dran sind, wäre ja schon ein Gag;.. bei jedem Post ein kleines Foto links im Profil. Ich bin sicher nicht der "Einzige" der den :besen: mit einem Originalfoto tauschen würde, wobei natürlich niemand die Identität überprüft.


    Oh nee, bitte nicht bei jedem Post ein Photo...:shock2:
    Das ist in der Foren-Konfiguration zwar vorgesehen, ich habe die erlaubte Größe aber extra auf 1 Byte (!) und die Abmessungen auf 1 Pixel mal 1 Pixel reduziert (u.a. wegen Ladezeiten). Die sind ohnehin schon nicht hochperformant... ;(

    Zitat


    Ansonsten bin ich von Anfang an ein begeisterter myDRG Leser


    Ein treuer User der allerersten Stunde, will ich meinen... :3
    Vielen Dank auch für Ihre immer gute Unterstützung.


    Liebe Grüße
    sendet
    B. Sommerhäuser

  • Zitat


    Original von Selter:
    Ich würde noch den Vorschlag machen, das Kurzprofil (wenn dann vorhanden) unter den jeweiligen Usernahmen (siehe oben links) bei den geposteten Beiträgen einzublenden. Das erspart das Einklicken ins Profil und man hat es gleich vor Augen. Setzt natürlich den nötigen Raum und Pflege voraus.


    Zitat


    Original von Admin:
    Ich finde den Vorschlag ebenfalls gut, sehe aber auch genauso die genannten Nachteile. Allerdings ist der vorgeschlagene "Ziel-Bereich" noch frei, und es handelt sich um reine Textinformation mit Längenbegrenzung. Die Übersichtlichkeit der Beiträge sehe ich nicht gefährdet, könnte mir aber vorstellen, dass das Kurzprofil an der Seite eines jeden Beitrages auf Dauer "nervt" ?!?!
    Daher folgender Vorschlag:
    Wir probieren es einfach mal aus. Alles Weitere wird sich weisen.


    Guten Morgen Herr Sommerhäuser,
    ich finde, es sieht gut aus und nervt mich keinesfalls.
    Außerdem heißt es ja auch "Kurzprofil" und nicht "Lebensgeschichte".
    Danke und Gruß


    D. D. Selter

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau