Hausgeburt

  • Guten Tag liebes Forum, hier nun ein Problem aus der geburtshilflichen Abteilung. Pat. entbindet zu Hause und kommt dann wegen anhaltender Blutung mit zurückgebliebenen Plazentaresten in die Klinik. Hier dann instrumentelle Kürettage.


    HD: O72.2 Spätblutung und späte Nachgeburtsblutung, Blutung in Verbindung mit Retentionsvon Plazenta-oder Eihautresten.
    ND: Z39.0 Betreuung und Untersuchung der Mutter unmittelbar nach der Geburt.


    Prozeduren: 5-756.1 Instrumentelle Entfernung zurückgebliebener Plazenta ( postpartal ).


    Nach dem Groupen des Falles komme ich in die MDC 14 = Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, AR-DRG O02Z = vaginale Entbindung mit komplizierendem Eingriff.


    Da die Geburt zu Hause stattgefunden hat und nicht in der Klinik scheint mir dieses Groupergebnis falsch, bzw. wie ist Ihre Meinung zu diesem Fall ?


    Alfred Dux
    Dokumentationsassistent
    Medizincontrolling
    Kliniken der Stadt Köln

    Mit freundlichen Grüßen


    Alfred Dux
    Klinische Kodierfachkraft und Medizincontrolling.
    Kliniken der Stadt Köln gGmbH

  • Hallo Herr Dux!
    Ich komme in die DRG: O04Z Postpartumphase und Schwangerschaftsabruch (Abort) mit operativen Eingriffen.
    Das klingt für mich sehr treffend. Vielleicht liegts ja an ihrem Grouper. Ansonsten ist der Fall ja korrekt nach DKR 1518 kodiert.
    :p


    --
    Viele Grüße aus Sachsen
    dzierold

    Viele Grüße aus Sachsen
    D.Zierold

  • Guten Morgen,


    auch der Grouper in Diacos hat mit dem Fall Probleme:


    HD o72.0 Rest wie oben: DRG o02z
    HD z39.0, o72.0 als ND: DRG o04z


    Freundliche Grüße
    Christian Jacobs

  • Danke für die Antwort Herr Jacobs, aber wenn ich Z39 als HD nehme komme ich in eine Pre-MDC nicht gruppierbar.
    Was ist nun zu tun????

    Mit freundlichen Grüßen


    Alfred Dux
    Klinische Kodierfachkraft und Medizincontrolling.
    Kliniken der Stadt Köln gGmbH

  • Guten Morgen,


    <alfred>
    Was ist zu tun?
    </alfred>


    Gute Frage. Kodieren Sie den Fall nach den KR, versuchen Sie einzuschätzen, wie viele solche Fälle Sie pro Jahr haben, warten Sie auf einen einheitlichen Grouper*** und vereinbaren Sie für 2003 diese Fälle in der DRG, in die Sie der für 2003 akzeptierte Grouper stecken würde.


    Anm.: *** Ok, ok, ich weiß, dass das kein realistischer Vorschlag ist.


    Gruß
    Christian Jacobs

  • Hallo,


    jetzt wirds etwas off topic ...
    <alfred>
    Nach dem Groupen des Falles komme ich in die MDC 14 = Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, AR-DRG O02Z = *** Milchglas ***le Entbindung mit komplizierendem Eingriff.
    </alfred>


    Da, wo Sie - wie ich vermute - "v_a_g_i_n_a_l_e Entbindung ..." geschrieben haben, kann ich nur "*** Milchglas ***le Entbindung ..." lesen. Häh? How come? Geht das nur mir so oder kann das sonst auch keiner lesen?


    Mir fallen dazu nur 2 Erklärungen ein:
    Anscheinend hat irgendein wohlmeinend-puritanisches EDV-Tool hier das ach so schmutzige V-Wort durch "*** Milchglas ***" ersetzt.


    Variante 1: Schuld ist meine EDV, diesen Verdacht hatte ich zuerst und dafür sprächen 2 Indizien a) wenn niemand auf dieser Seite "V*****" angezeigt bekäme, hätte sich schon früher wer beschwert und b) die Geisteshaltung, die ich hinter so doofen Restriktionen vermute, erinnert mich an einen früher hier in der EDV Tätigen (BTW kann mir jemand sagen, was sich hinter dem mydrg-Smiley namens "s_e_x" verbirgt, der wird nämlich nicht hier angezeigt. Hab ich was verpasst?)
    Allerdings: Meine EDV leugnet die Verantwortlichkeit.


    Variante 2: Der mydrg-Server an sich ist prüde oder vom Vatikan gehackt.
    In diesem Fall sollte man aufpassen, dass dieser puritanische Virus nicht auf's KIS überspringt, sonst macht Ihre Arztbrief-Software das in Zukunft genauso, und wie werden Ihre niedergelassenen Gynäkologen das finden, wenn Sie in Zukunft nur ***Milchglas***diagnosen mitgeteilt bekommen?


    Wahrscheinlich bin ich der einzige, der dieses vollkommen unwichtige, aber absolut drollige Problem hat, jedenfalls wollte ich Euch diese Abgründe der EDV-Kontrollwut nicht vorenthalten.


    Freundliche Grüße
    Christian Jacobs


    PS
    rein zu Testzwecken folgt eine Liste schmutziger Wörter:
    sex (s_e_x)
    f*** (f_u_c_k)
    ass (a_s_s)
    *** Mensch *** (a_r_s_c_h)
    was soll bloß dieser Käse?

  • Zitat


    Original von cjacobs:
    Mir fallen dazu nur 2 Erklärungen ein:
    Anscheinend hat irgendein wohlmeinend-puritanisches EDV-Tool hier das ach so schmutzige V-Wort durch "*** Milchglas ***" ersetzt.


    Das ist wohl in der Tat ein von mir bisher nicht beachtetes Foren-Feature namens Zensurliste... Ich habe mich auch schon immer über die komischen Ausdrücke gewundert, sie aber nie hinterfragt. Ich setze diese >hundert Einträge lange Liste entsprechend zurück, so dass das Problem hoffentlich nicht mehr auftritt. Da hat sich jemand scheinbar sehr viel Mühe gegeben.

    Zitat


    b) die Geisteshaltung, die ich hinter so doofen Restriktionen vermute, erinnert mich an einen früher hier in der EDV Tätigen (BTW kann mir jemand sagen, was sich hinter dem mydrg-Smiley namens "s_e_x" verbirgt, der wird nämlich nicht hier angezeigt. Hab ich was verpasst?)


    Ein Fehler, keine Geisteshaltung.

    Zitat


    Variante 2: Der mydrg-Server an sich ist prüde oder vom Vatikan gehackt.


    Hinfort mit dir, Zensor, vade retro...


    Sie sind aber einfallslos... Viel "schmutziger" die Liste ist...
    Im Ernst, ist ja eigentlich gut gedacht gewesen, aber für medizinische Themen etwas ungeeignet.
    Danke für die Info und einen
    schönen Feiertag wünscht
    B. Sommerhäuser


    Test:
    :sex:
    geht doch... Javascript deaktiviert ?

  • hallo Herr Jacobs!
    Es scheint sich schon verbreitet zu haben, das puritanische Virus. Auf meinem Bildschirm erscheint auch nur ***Milchglas***.
    Aber bei meinem altersschwachen Rechner schockt mich nix mehr.
    Die Auswahl "schmutziger Wörter" erscheint mir aber zweifelhaft, jedes zweite funktioniert!!!!
    Ebenso die Smilies::smile:


    --
    Viele Grüße aus Sachsen
    dzierold

    Viele Grüße aus Sachsen
    D.Zierold

  • Hallo Forum,


    <admin>
    Sie sind aber einfallslos... Viel "schmutziger" die Liste ist...
    </admin>


    So lieb ich dieses Forum habe, aber ich muss in so einer blöden Testliste doch keine hochphantasievolle Auswahl treffen, mit der Gefahr, damit vielleicht fürchterlich heikle Details über mich zu verraten, schliesslich testet man auch Mikrofone normalerweise mit "1-2-3..." anstatt mit intimen Geständnissen


    ;)


    Grüße
    Christian Jacobs

  • Gut das es auch noch Leute mit Humor gibt, in diesem doch so trockenem Buchstaben- und Zahleneingebeprozeß. Auch meine 3 Rechner sind vom Vatikan-Virus erfaßt. Werde mal dem Erzbischof von Köln um Rat fragen. Schönen Feiertag aus Köln.


    Gruß an alle


    Alfred

    Mit freundlichen Grüßen


    Alfred Dux
    Klinische Kodierfachkraft und Medizincontrolling.
    Kliniken der Stadt Köln gGmbH

  • 100% ist das kein "Erzbischofvirus" sondern ein echtes "Kardinal Meissner-Virus"!!!! Ihr müßt mal hören und lesen, was der über "das Unausprechliche" so predigt! Gott sei Dank bin ich rheinisch-katholisch und nicht römisch-katholisch. Deshalb bin ich auch der festen Überzeugung, dass Gott Meissner absichtlich nach Köln entsandt hat: dort kann er nichts schaden, da die Kölner dem "Kardinal-Meissner-Virus" gegenüber völlig resistent sind. Scheint leider sozusagen ein Hard-Ware-Problem der EDV zu sein.
    :p :O Patricia
    --
    Patricia Klein

    Patricia Klein

  • Na dann bin ich ja beruhigt, wenn der Virus die Kölner nicht gefährden kann. Das VAP ( Virenabwehrprogramm )wäre doch sehr teuer gewesen. So kann man es sich hier in Köln im Dom nach der Predigt abholen. Dies gilt aber nur für Leute, die dem rheinisch-katholischen Glauben angehören.



    Gruß aus Köln
    Alfred

    Mit freundlichen Grüßen


    Alfred Dux
    Klinische Kodierfachkraft und Medizincontrolling.
    Kliniken der Stadt Köln gGmbH