Lysetherapie bei akutem Herzinfarkt

  • Guten Morgen


    Durch die internistischen Kollegen wurde die Frage an mich herangetragen, ob es für die medikamentöse Lyse eines Herzinfarktes (sehr Kosten intensiv) eine eigenständige ICPM gibt. Ich habe lange gesucht, aber eigentlich nicht so richtig was gefunden.
    Wie wird es bei Euch kodiert?? Wer kann helfen??


    Freundliche Grüsse aus KW, bewölkt und ohne Regen


    Dr. Haubold :smokin:

  • Guten Morgen Herr Haubold,


    es gibt weder einen richtigen noch einen Krücken-Schlüssel für die medikamentöse Lyse bei Herzinfarkt. Der OPS sieht dafür keinen Kode vor. Letzlich muß alles über die Diagnosen ausgedrückt werden, bedeutet, dass der kodierte HI dies (natürlich nicht) ausdrückt.
    Man kann in den vorgegebenen Fristen ja Vorschläge zur Neuaufnahme von Kodes beim DIMDI machen. Das ist die einzige Chance für die Zukunft.


    DIMDI-Info:


    13.05.2002: Revision des OPS-301 im Jahr 2002
    Die Revision des OPS-301 im Jahr 2002 muss die Resultate der Erstkalkulation und des Mappings zwischen OPS-301 und australischer Prozedurenklassifikation (MBS) berücksichtigen. Mit den Vertretern der Selbstverwaltung wurde am 6. Mai 2002 das folgende zeitliche Vorgehen abgesprochen: Die Anforderungen an den OPS-301 aus der Erstkalkulation werden bis zum 31. August vorliegen. DIMDI verbleibt im Anschluss daran 1 Monat Zeit für die Aktualisierungsarbeiten. Die neue Version des OPS-301 wird dann zum 1.10.2002 veröffentlicht und wird gültig ab 01.01.2003. Wegen dieses engen Zeitplanes und der nach Freigabe erforderlichen Folgearbeiten muss sich diese Revision auf das für das DRG-System zwingend erforderliche Minimum beschränken.


    Parallel dazu beginnen wir mit den Arbeiten für die Revision im Jahr 2003. Die Vorschläge der Fachgesellschaften für die Revision im Jahr 2003 können bis 28.2.2003 an das DIMDI gesendet werden. Wenn Vorschläge bereits in diesem Jahr eingehen, ist auch eine frühzeitige Abstimmung und Bearbeitung möglich. Bei der Erarbeitung der Vorschläge sollten die Gesichtspunkte für zukünftige Revisionen des OPS-301 und der "Fragebogen" als Antragsformular (noch in Arbeit) berücksichtigt werden.


    Gesichtspunkte zukunftige Revision OPS, dort unter 27.03.2002: Empfehlung des KKG zum OPS-301


    Gruß
    --
    D. D. Selter
    Arzt, Med. Cont. BGU-Murnau

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Richtig Herr Selter,


    für die medikamentöse Lyse sieht
    der OPS keinen Code vor.
    Dieser Mangel ist aber schon vor
    2 Jahren an das DIMDI gemeldet worden.
    Aber auch in der nächsten Version
    ist dieser Schlüssel nicht vorgesehen.
    Der Druck kann nur über die Fachgesellschaft
    kommen.



    --
    MFG
    aus Stuttgart
    Peter Hackmann

    MFG
    aus Stuttgart
    Peter Hackmann

  • Hallo


    herzlichen Dank für die schnellen und wie immer kompetenten Antworten.


    Freundliche Grüsse


    Dr. Haubold :smokin: