Femurersatz bei periprothetischer Fraktur

  • Hallo Forum,


    Wie kodiert man am Besten einen kompletten Femurersatz mit
    knieprothesenanteil bei einer periprothetischen Fraktur und den Ausbau
    einer Totalendoprothese eines Hüftgelenkes.


    Über eine entsprechende Hilfe wäre ich dankbar.


    Erlekampf

  • Hallo Forum,


    Wie kodiert man am Besten einen kompletten Femurersatz mit
    knieprothesenanteil bei einer periprothetischen Fraktur und den Ausbau
    einer Totalendoprothese eines Hüftgelenkes.


    Über eine entsprechende Hilfe wäre ich dankbar.


    Erlekampf




    Sehr geehrte/r Frau/Herr Erlekampf,
    sehr schwere Frage, bei Jauch mind. 125000€ Frage, aber Spass beiseite:


    Ihre Frage wurde bisher nicht beantwortet, dafür mag es 3 Gründe geben:
    a) vgl die Beiträge im DRG Forum 29.12.2001 -9.7. Überschrift: Periprothetische Frakturen
    b) Ihr konkreter Einzelfall ist so komplex, daß sich unsere "Experten" nicht daran getraut haben
    c) Ihre Angaben reichen nicht (zementiert, nicht zementiert, ohne/mit Pfannenwechsel)


    Auch ich kann nur einen Vorschlag (!!!)liefern und zur kritischen Diskussion aufrufen.



    Diagnosen:
    Hauptdiagnose Z.B S72.41


    Nebendiagnosen: Z96.6


    bestand Gangunsicherheit, dann R26.2
    wurden Gehstützen oder sonstige Hilfen in Anspruch genommen Z99.8
    Traumaursache: Unfall V99, Synkope R55, cardiale Ursache (z.B. I45.9)?


    Prozeduren: 5-821.33
    zur Abbildung der "Beteiligung" Kniegelenk 5-822.91 ?
    (was Besseres finde ich nicht)



    Gruss und schönes Wochenende


    Eberhard Rembs
    Bochum

  • Wichtig ist zu wissen, ob schon eine Knie-/und/oder Hüftendoprothese vorhanden sind. Dann ist es je nach Situation T84.0 oder T84.5, denn ohne eine Lockerung gibt es selten eine Femurfraktur. Aber auch dann träfen diese Codes zu, weil es ja eine prothesenspezifische Komplikation ist (sagen wir einfach so). Wenn nur ein Gelenk endoproth. versorgt ist, muss das andere als Arthrose etc. verschlüsselt werden. Immer zusätzlich die Codes 5-829.a bzw.-b verwenden!
    Die Prozeduren werden ansonsten als Sonderprothesen (normalerweise zementiert) verwendet bzw. als Wechsel zu...


    ENDO-Klinik