Bestrahlte TK

  • Hallo zusammen!


    Durch die Wirren der gepoolten und patientenbezogenen Thrombozytenkonzentrate haben ich mich jetzt endlich durchgehangelt. Nun taucht noch die Frage auf wie man am besten die bestrahlten gepoolten, gefilterte Thrombozytenkonzentrate kodiert. Habe leider bis jetzt keine passende Antwort gefunden. Die \"normalen\" TK`s stellen ja den Mehraufwand der Bestrahlung nicht dar und bei den patientenbezogenen wird auf Antikörper hingewiesen.
    Ich würde mich fast für die patientenbezogenen entscheiden, da mir das für den Aufwand gerechtfertigt erscheint. Würde aber gerne Ihre Meinungen hören.


    Vielen Dank
    MfG
    Juliette Scharras :sterne:

  • Hallo Scharras,


    ich würde mich für die 88006.x entscheiden.
    Jedoch können Konserven nur dann kodiert werden, wenn sie dem Patienten transfundiert wurden.
    Zurückgelegte bestahlte Konserven, welche nicht transfundiert
    wurden und nach Ablauf verfallen,
    können nicht kodiert werden.
    Weitere Informationen auch unter:


    http://www.bundesaerztekammer.…rodukte2005Nov/index.html


    Gruß



    ochpowi