Anlegen Beatmungsmaske 8-706

  • Liebe Kollegen und Mitleider,
    die DKR und der OPS geben hinsichtlich der Kodierungshäufigkeit keinen Hinweis bei der alleinigen Maskenbeatmung.
    Ein Beispiel:
    Ein erwachsener Patient mit COLD liegt mit alleiniger Maskenbeatmung auf Intensiv. Ich darf also nur: Anlegen einer Beatmungsmaske 8-706 kodieren (Die 8-711 ist nur bei Neugeborenen erlaubt). Wie oft kodiere ich die 8-706? Einmal pro stat. Aufenthalt, jedesmal wenn die Schwester oder Pfleger die Maske anlegen?


    Doc Pille

  • Hallo Docs,


    das Prinzip für Beatmung ist in den DKR 1001a und P012a dargelegt und ist logischerweise übertragbar auf 8-706, da der Text zum Code 8-706 heißt "Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung"! Auch wird in DKR P005a darauf hingewiesen. Die Gruppe 8-70 gibt nur die Art des Zugangs an, 8-718 die Dauer. Außerdem steht bei 8-718: Bei mehreren Beatmungsepisoden während eines stationären Aufenthaltes sind die Zeiten zu addieren und am Ende einmal zu kodieren
    Die Dauer der Entwöhnung wird bei der Berechnung der Beatmungsdauer eines Patienten hinzugezählt


    --
    Einen freundlichen Gruß vom MDA aus Schorndorf

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Liebe KollegInnen,
    ich habe bezüglich dieser Frage mit Frau Dr XY vom DIMDI korrespondiert, sieh hat klar die o.g. Ansichten bestätigt. Die Ziffer 8-706 ist nur einmal pro Aufentahlt zu kodieren.Dies gilt auch für Heimbeatmungspatienten (intermittierende Selbstbeatmung), die teilweise mehrere Beatmungsepisoden am Tag u. viele während eines stat. Aufenthaltes haben.


    Grüsse


    Dr W.Spengler