Grouper: Gibt es realiter schon einen zertifizierten im Einsatz?

  • Grüß Gott,
    hat irgendwer irgendeinen schon definitiv vom InEK zertifizierten Grouper im Echt-Einsatz ? Ich frage, weil ich und mein Kollege aus verschiedenen Gründen enorme Schwierigkeiten haben, das "blöde" Ding fertigzukriegen. Vor diesen Problemen müssten die anderen eigentlich auch stehen - oder sind eben schon weiter... In diesem Diskussionsfaden darf auch Werbung gemacht werden. Belegen Sie Ihre Aussagen aber bitte mit Referenzen. Ich bin gespannt... und langsam wird es Zeit, sonst kann man m.E. - für oder wider Optionsmodell - keine fundierte Entscheidung treffen.


    Gruß B. Sommerhäuser
    :banane:

  • Glück Auf aus GE


    es scheint zur Zeit nur Ankündigungen eines zertifizierten Groupers zu geben. InEk sagte zumindest zu alle zertifizierten GRPs auf ihren Seiten zu benennen. Bisher keine Meldung.
    Mit dem ersten real zertifizierten Ding ist nach meinen Einschätzungen nicht vor dem 10.10.2002 zu rechnen.
    Welche Schwierigkeiten habt ihr?
    Jetzt wieder eine Off-Topic Frage! Ich gehe davon aus das 100% der Krankenhäuser entweder KODIP oder DIACOS zur Kodierung nutzen. Beide Systeme versprechen die Integration eines lizensierten Groupers (von einem ist die Kostenfreiheit zugesagt). Sollten wir uns aktuell nicht zuerst die Mühe der Integration in unser KIS bzw DRG Arbeitsplätze machen? Die Diacos Integration mittels Access stelle ich gern zur Verfügung.


    Gelsenkirchen, stark erkältet


    --
    Michael Kilian
    Med. Informations-u. Qualitätsmanagement
    Evangelische Kliniken Gelsenkirchen

    Michael Kilian

  • Guten Morgen,


    ich vermute, daß die Firmen darauf verzichten ihre G-DRG 0.9 - Grouper noch zu zertifizieren, oder? Die Änderungen zum 1.0 - Grouper dürften relativ schnell gemacht sein, dann reicht doch die Zertifizierung dieser Version aus.


    Oder gibt es irgendwo bereits Budgetverhandlungen für 2003? Wir haben z.B. zwar aufgefordert, aber erfahrungsgemäß dauert es ja doch noch eine Weile, bis man wirklich zusammensitzt bzw. Daten vorlegen muß. Ich schätze, der 1.0 - Grouper kommt vor den Verhandlungen ...


    Off topic: Ich fände es sehr interessant mit Kollegen in Kontakt zu haben, deren Häuser auch vorhaben das Optionsmodell wahrzunehmen. Schließlich ist das für alle neu. Oder sollten wir da mal ein neues Thema auflegen, z.B. "Wie bereitet man Budgetverhandlungen für 2003 vor?" ?


    Gruß, L. Boecken
    --
    L. Boecken, Medizincontrolling der Kliniken der Stadt Köln

    L. Boecken, Medizincontrolling der Kliniken der Stadt Köln

  • Guten Morgen,


    <L.Boecken>
    Oder sollten wir da mal ein neues Thema auflegen, z.B. "Wie bereitet man Budgetverhandlungen für 2003 vor?" ?
    </L.Boecken>


    Gerne, wenn Herr Sommerhäuser in der Lage ist, ein Kassendichtes Unterforum anzubieten ;)


    Ansonsten würde sich da vielleicht eher der persönliche Kontakt anbieten.


    Freundliche Grüße
    Christian Jacobs

  • Zitat


    Original von Admin:
    Ich frage, weil ich und mein Kollege aus verschiedenen Gründen enorme Schwierigkeiten haben, das "blöde" Ding fertigzukriegen.


    Gruß B. Sommerhäuser
    :banane:


    Hallo,


    auch wir sind noch bei den 1. Testdatensätzen. Zur Zeit scheint es so, dass die Ergebnisse der Testdaten beim InEK falsche DRG vorgeben. Z.B. groupt Fall 100010 mit einer O80.0 nicht zur DRG 962 sondern zur DRG O60. Auch im Bereich Beatmung haben wir noch Verständnisprobleme:
    Fall 100219 hat z.B. keine Beatmungszeit und keine OPS 8-718, wird aber trotzdem in A06 eingruppiert!
    --
    Viele Grüße
    M. Bielemeier
    EDV, Klinikgruppe Dr. Guth

    Viele Grüße
    M. Bielemeier
    EDV, Klinikgruppe Dr. Guth

  • Hallo,
    die Testdaten bekommen alle, die eine Grouperlizensierung und - zertifizierung beim InEK beantragt haben. Da die Lizenzbestimmungen keine Veröffentlichung zulassen, hier eine freie Zusammenfassung des ersten Falls:


    1. Weiblich, 32 Jahre, Verweildauer 6 Tage, Diagnosen O72.1, Z38.0, O99.0, O71.3 O80.0, keine OPS, soll gemäß InEK-Vorgabe O60C werden (Diagnose O80.0 unterdrückt, aber wo steht sowas im Definitionshandbuch?).


    --
    Viele Grüße
    M. Bielemeier
    EDV, Klinikgruppe Dr. Guth

    Viele Grüße
    M. Bielemeier
    EDV, Klinikgruppe Dr. Guth

  • hallo zurück...


    was ist beim thema zertifizierung
    mit dem 3M-grouper (V0.9) der
    mit der alleinig erlangten zertifizierung wirbt?
    Sollte das ein fake sein ?


    gilt in deutschland ein ähnlicher standard wie in down under, wo
    1.000.000 Fälle gegroupt werden muessen (max. 1 falsch?)
    ?


    mfg c.möcklinghoff

  • Guten Abend Forum,


    hier mal die aktuellen Links auf die News zu 3 gebräuchlichen Grouper-Programmen:


    KODIP


    3M


    DIACOS


    --
    Mit freundlichen Grüßen


    Dr. Bernhard Scholz
    DRG-Beauftragter
    Kliniken des Landkreises Freyung-Grafenau gGmbH

    [center] Bernhard Scholz [/center]

  • Guten Morgen Forum,


    muß meine Einschätzung, daß man auf die Zertifizierung der 0.9-Version verzichten wird und gleich die 1.0-Version nimmt, korrigieren. Fand folgendes auf der Homepage von SBG:
    "Die Zertifizierung von Grouper-Software erfolgt grundsätzlich in zwei Schritten:
    Zunächst muss die Version 0.9 zertifiziert werden, was in mehreren Phasen schrittweise erfolgt. Der Status für den KODIP®-DRG-Scout ist (per 23.9.02): Phase 3 dem InEK zur Prüfung übersandt (das Ergebnis hierzu liegt noch nicht vor). Die Phase 2 wurde im ersten Versuch fehlerfrei durchlaufen.
    Erst wenn der G-DRG-0.9-Grouper zertifiziert ist, kann die Version 1.0 zertifiziert werden. Dies erfolgt in einem verkürzten Verfahren, so dass noch in der ersten Oktoberhälfte von einem zertifizierten 1.0-Grouper auszugehen ist."


    Gruß, L. Boecken



    --
    L. Boecken, Medizincontrolling der Kliniken der Stadt Köln

    L. Boecken, Medizincontrolling der Kliniken der Stadt Köln

  • hallo und grüße aus bochum


    nach auskunft von 3m ist zumindest deren 1.0 Grouper
    in ca 14 tagen mit den neuen cw's versehen(Version 3.0?)
    die zertifizierung läuft jetzt für 0.9, 1.0 wird direkt angehängt


    mfg


    c.moecklinghoff

  • Guten Abend,


    wenn ich die Dokumentation zu dem 3M-Grouper 0.9 richtig gelesen habe, ist dort eine XML-Tabelle mit den RGs integriert, die von einem selber geändert werden kann. Das habe ich aber noch nicht ausprobiert, aber bei (nur)#1015737408 ca. 80 Änderungen sollte das schnell erledigt sein.


    Gruß


    T. Muche