Organisation regionaler Medizincontroller / DRGler-Treffen

  • Hallo NGler,


    nach meinem Eindruck gibt es in unserem Kollegenkreis einen großen Bedarf sich auszutauschen. Leider gibt es - wenn ich mich täusche bitte protestieren - aber noch zu wenig organisierte Arbeitstreffen. Z.B. in meiner Region (Stuttgart) gibt es bislang nur das von Herrn Baller organisierte Treffen in Ludwigshafen. Das ist, wie ich von Kollegen weiss, dem einen oder anderen zu weit.
    Wie wäre es, wenn wir in diesem Forum - angesichts des großen und zunehmenden Leserkreises müsste es ja ganz effektiv sein - eine Aufstellung von Medizincontroller-Arbeitskreisen veröffentlichten bzw. eine Rundfrage initiieren, wer von welchen regelmäßigen Arbeitsgruppen weiss bzw. sich organisieren möchte.
    Ich denke, dass bei vielen Medizincontrollern und DRG-Koordinatoren - angesichts der rasanten politischen Veränderungen und des für viele auch neuen und anspruchsvollen Tätigkeitsfeldes (viele kommen aus der Medizin/Pflege und müssen/dürfen sich nun in BWL-Gebiete vorwagen) - der Bedarf zu einem Erfahrungsaustausch in der Nähe des eigenen Krankenhauses besteht. Warum soll jeder für sich selber arbeiten, wenn man doch viel von den anderen Häusern lernen kann ?


    Grüße aus dem schönen Schwabenländle
    an alle


    Jörg Noetzel
    Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart

    FA für Chirurgie, Leiter Medizincontrolling, Klinikum Stuttgart, Vorstand DGfM

  • Hallo Hr. Noetzel,


    gleiches hatte ich ja schon mal versucht mit einem gemütlichen Treff. Also für den Schdugarder Rauum wäre ich dabei. Da wir uns ja sowieso schon kenned isch des koi problem gell.


    MfG Kuypers:bounce:

    Kuypers Hügo, MeDoKu, Waiblingen