Diabetes mellitus bei Kindern; Therapieumstellung

  • Hallo,


    hat jemand eine Idee, ob der Aufwand eines stationären Aufenthaltes bei einer Therapieumstellung von jugendlichen Diabetikern (Beratung, Schulung...) durch einen OPS-Kode abgedeckt werden kann? Ich habe jedenfalls nichts gefunden.

  • Hallo Frau Dr. Kipp,


    OPS gibt es auch keinen. Aber mit ICD E10... läßt es sich ausreichend abbilden. Ergebnis DRG K60B mit Durchschnittsverweildauer 7,6 trifft das doch genau.


    --
    Einen freundlichen Gruß vom MDA aus Schorndorf

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Danke für die Antwort, aber lt. meinem Grouper ergibt eine E10.90 (und leider sind die oft nicht entgleist sondern werden nur umgestellt) ist die mittlere Verweildauer 3,85 Tage. Wie haben Sie es geschafft auf 7,6 zu kommen? Nebendiagnosen??


    Gruss, Kipp

  • Hallo Fr. Dr. Kipp,


    die Daten von Herrn Konzelmann entsprechen dem Grouping nach dem fuer 2003 gueltigen FP-Katalog (sprich zertifizierter 1.0 Grouper). Entgeltrelevante Nebendiagnosen (unveraenderte australische CCL-Liste) koennten zur K60A mit einer mitteleren Katalog-VWD von 10,5 d fuehren.


    Viele Gruesse aus Weimar


    M. Thieme

  • Klar, Sie haben natürlich recht. Ich hatte den 0.9 Grouper versehentlich verwendet. Danke!


    Kipp

  • Hallo,


    da wir in unserer Software ORBIS von GWI gegenwärtig noch den AR-DRG Grouper haben, nehme ich auf DRGLinks den Online-Grouper von 3M
    --
    Einen freundlichen Gruß vom MDA aus Schorndorf

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.