Verlegungsabschläge ja oder nein ???

  • Liebes Forum,
    als Neuling erlaube ich mir gleich noch eine Frage:


    Pat wird in ein anderes Krankenhaus verlegt und von dort nach Hause entlassen.
    Innerhalb der OGV wird er jedoch wieder bei uns aufgenommen.
    Die Fälle werden zusammengeführt.
    Hat die Krankenkasse Anspruch auf den Verlegungsabschlag ?
    Wo ist dieser Sachverhalt geregelt ?


    Danke für Ihre freundliche Hilfe


    Perrypos

  • Hallo Perrypos,
    also, meiner Meinung nach ist das so:
    Wenn der Pat. vor Erreichen der mittleren Grenzverweildauer in ein anderes Haus verlegt wird muss von ihrem Haus ein Verlegungsabschlag hin genommen werden.
    Bei einer Wiederaufnahme innerhalb von 24 Stunden nach Entlassung aus dem anderen Haus ebenso.
    Genauer nachzulesen in der FPV § 3 Absatz 1 und 2


    Ich hoffe ich konnte ein wenig weiter helfen.
    Liebe Grüße
    DoDo
    :sonne:

    [center]Wer am Ende seines Lebens noch Gesundheit übrig hat, hat falsch gelebt und viel verpasst![/center]
    Zitat: Gerhard Kocher, Vorsicht Medizin :lach: