Beiträge von ck-pku

    Guten Tag,


    der PEPP-Entgelttarif 2013 steht seit heute (im Wordformat) zum Download auf der Homepage der DKG zur Verfügung und ersetzt für die optierenden Krankenhäuser den bisherigen Pflegekostentarif (Anlage 1 der DKG-Broschüre „Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB), Behandlungsverträge und Wahlleistungsvereinbarungen für Krankenhäuser“).


    MfG,


    ck-pku

    Guten Tag,

    • hier finden Sie eine "Resolution des Bezirkstags von Oberbayern zum neuen Entgeltsystem in der Psychiatrie" (PDF-Version) vom 13.12.2012 und
    • hier finden Sie Antworten des BMG vom 21./22. November 2012 auf Fragen der Bundestagsabgeordneten Maria Klein-Schmeink (Bündnis 90/Die Grünen) zum PEPP-Entgeltsystem.

    MfG,


    ck-pku

    Guten Morgen,


    beachten Sie bitte der Vollständigkeit halber, dass auf der Homepage des InEK (zusätzlich zu den bisherigen Veröffentlichungen für 2011/2013 und 2012/2013)

    • hier das "Definitionshandbuch PEPP-Version 2013" (Stand: 03.12.2012) und
    • hier die Übersicht über die zertifizierten Grouper PEPP-Version 2013 (Stand: 30.11.2012)

    veröffentlicht wurde.


    MfG,


    ck-pku

    Hallo,


    die mit dem GKV-Spitzenverband abgestimmte Schlüsselfortschreibung vom 27.11.2012 zur Vereinbarung nach § 301 Abs. 3 SGB V steht hier (auch als Excel-Tabelle) zum Download zur Verfügung. Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel auf Basis der PEPPV 2013. Der Anhang enthät die aktuellste Vergabematrix (Stand: 27.11.2012).


    Mfg,


    ck-pku

    Guten Morgen,

    • hier finden Sie InEK-Informationen zum "Vorschlagsverfahren zur Weiterentwicklung des PEPP-Entgeltsystems" für das Jahr 2014 und
    • hier finden Sie den "Nachtrag vom 27.11.2012 zur Fortschreibung der § 301-Vereinbarung", der wesentliche § 301-Regelungen zum Thema "PEPP" beinhaltet.

    MfG,


    ck-pku

    Guten Morgen,


    ich habe mir mal erlaubt, eine erweiterte Excel-Arbeitsmappe (Version 2010) zu den Anlagen 1a, 1b, 2a und 2b der PEPPV 2013 zu erstellen, die die alltägliche Arbeit mit den entsprechenden Tabellen hoffentlich ein wenig erleichtern kann. Nicht mehr, aber vielleicht auch nicht weniger...


    Diese umfasst neun Arbeitsblätter, zum einen die Tabellen der vorgenannten vier Anlagen, darüber hinaus jedoch eine Tabelle, die die 4 Tabellen (farbig aufgearbeitet) zusammenfasst, kommentiert und um eine BPEPP-Spalte ergänzt, zudem eine Übersicht über die sortierten 101 Bewertungsrelationen.
    Weiterhin habe ich beispielhaft die Degression sowie den Erlösverlauf zu BPEPP P003, PA04 und PA15 als Diagramm dargestellt.


    Also eigentlich nichts Neues... ;)


    Die Tabelle ist vor Änderungen geschützt, ich bitte um Verständnis.


    Für Kritik, Rückfragen und Anregungen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.



    MfG,


    ck-pku


    P.S.: Sollte die Anlage aus urheberrechtlichen Gründen nicht verbreitet
    werden dürfen, bitte ich die Administratoren des Forums um Löschung
    dieses Beitrags.

    Hallo,


    vielleicht übersehe ich ja etwas: Kann mir jemand erklären, warum sowohl im Definitionshandbuch PEPP-Version 2011/2013 als auch im Definitionshandbuch PEPP-Version 2012/2013 die globale Funktion PTDDX - Funktion Psychiatrische Störungen als Haupt- oder Nebendiagnose (S. 247/251 ff.) weder in der "Funktionsübersicht" (S. 371/375 ff.) noch im "Register zur Funktionsübersicht" (S. 374/378 ) auftaucht? ?(


    MfG,


    ck-pku

    Guten Morgen,


    beachten Sie bitte unbedingt, dass auf der Homepage des InEK (zusätzlich zu den bisherigen Veröffentlichungen für 2011/2013)

    eingestellt worden sind.


    Ferner verweise ich auf einen kurzen Artikel zum Thema aus der KU, den Sie hier finden.


    MfG,


    ck-pku