Beiträge von ck-pku

    Guten Morgen,


    zu meiner o.g. Bemerkung zur Anfrage nach Korrekturen bzw. Verbesserungen zum Android-Programm Dokdex schrieb mir ein Mitarbeiter der Herstellerfirma:
    "Die von Ihnen angesprochenen OPS, kann ich in meinem Datenbestand zum größten Teil finden. (...) Die Aktualisierung der Datenbanken muss manuell vom User angestoßen werden. KV Bereich -> langes Drücken auf einen KV Bereich -> Datenbank herunterladen. Ich nehme ich Ihnen aber eins vorweg, auch wenn Sie die Datenbank aktualisiert haben sollten, kann es sein, dass der Bestand nicht aktuell sein wird. Sehr viele KVen haben die Datenbanken (EBM, OPS, ICD10) für das Jahr 2012 noch nicht vollständig geliefert, zum Teil erst auch unter Vorbehalt. Sobald die KVen die finalen Kataloge ausliefern werden, werden auch die Datenbanken für Dokdex aktualisieren."


    Eine Aktualisierung der Homepage wurde ebenfalls vorgenommen.


    Alles sehr lobens- und empfehlenswert... :thumbup:


    MfG,


    ck-pku

    Hallo codierfee,


    zunächst einmal lautet der OPS-Kode für "Aufwendige Diagnostik bei psychischen und psychosomatischen Störungen und
    Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen" 1-904 (und nicht 1-940). 1-940 ist die "Komplexe Diagnostik bei hämatologischen und onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen". Sicherlich nur ein Tippfehler... ;)


    Höherwertig als der OPS sind die DKR-Psych. Hier gilt die Allgemeine Kodierrichtlinie für Prozeduren "PP014a - Prozeduren, die normalerweise nicht verschlüsselt werden". Als Bespiel ist u.a. die Aufnahmeuntersuchung aufgeführt. Damit ist die körperliche Aufnahmeuntersuchung gemeint, denn diese gehört routinemäßig zu jedem Krankenhausaufenthalt (die Diagnostik bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen ist ja der explizite Gegenstand des Kodes 1-904 und wird als aufwendig bezeichnet, wenn die Strukturvoraussetzungen im Text des OPS-Komplexkodes erfüllt sind (Dokumentationsnotwendigkeit beachten)).
    Darüber hinaus heißt es ja im Text des Kodes 1-904 selbst: "Eine somatische Diagnostik, eine Ausschlussdiagnostik oder eine somatische Behandlung sind jeweils gesondert zu kodieren", sofern dies gem. OPS i.V.m. den DKR-Psych überhaupt möglich ist.


    Bezüglich der Konsile gilt PP001a der DKR-Psych: "Hinweis der Selbstverwaltung: Zu kodieren sind auch die von der psychiatrischen/psychosomatischen Einrichtung nach § 17d KHG veranlassten Leistungen (z.B. interne und externe konsiliarische Leistungen), sofern diese nicht durch die Einrichtung selbst außerhalb von § 17d KHG oder einen anderen Leistungserbringer mit der Krankenkasse abgerechnet werden."


    Bezüglich der Hausbesuche teile ich Ihre Meinung.


    MfG,


    ck-pku

    Hallo allerseits,


    ohne explizit Werbung machen zu wollen (ich garantiere Interessenfreiheit) möchte ich gern einen Thread anstoßen, in denen kostenlose oder günstige Helferlein für die alltägliche Arbeit in der EDV oder für Smartphones vorgestellt werden können.


    • CodeText 2012 für MS Excel (ab Version 2000) - kostenlos, es kann jedoch gespendet werden. Als Add-In für Microsoft-Excel® wandelt es ICD-10, OPS und G-DRG-Codes in Klartext um.
    • Dokdex für Android, Version 1.30 - Preis: 6,99 EUR. Der Dokdex ist ein Nachschlagewerk für OPS (Operationen- und Prozedurenschlüssel), GOÄ-Ziffern (Gebührenordnung für Ärzte), EBM-Ziffern (Einheitlicher Bewertungsmaßstab) und ICD-10-Codes. Verbesserungen und Korrekturen sind bereits von mir angefragt.
    • Pschyrembel - Klinisches Wörterbuch 2012 (De Gruyter) - Preis: 49,95 EUR. Das bekannte Nachschlagewerk in der aktuellen 263. Auflage.
    • Medikamente - Preis: 4,99 EUR. Das Referenzwerk für Arzneimittelinformationen in Deutschland. "Medikamente" macht Ihnen den kompletten Datensatz der Roten Liste® jederzeit zugänglich (keine Internetverbindung notwendig / "Flight Mode" tauglich).
    • Tools div. Krankenkassen, z.B. "TK Apps" (inkl. TK-Klinikführer, TK ICD Auskunft) - kostenlos.
    • Gesetze - kostenlos, es kann jedoch gespendet werden. Gesetze ist eine App für Smartphones mit dem Betriebssystem Android. Mit dieser kann man deutsche Gesetze navigieren, suchen und lesen. Die Gesetze stammen von der Website des Bundesministerium für Justiz (BMJ) www.gesetze-im-internet.de und werden von der App abgerufen und angezeigt.
    • Deutsche Kodierrichtlinien - kostenlos. Die Deutsche Kodierrichtlinien 2012: Der komplette Text von InEK steht Ihnen hier leicht durchsuchbar zur Verfügung. Das Angebot nach den DKR-Psych wurde von mir angefragt und wird derzeit geprüft.


    In der Hoffnung, dass dieser Thread


    • richtig platziert ist und
    • auf allgemeines Interesse stößt


    verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,


    ck-pku


    P.S.: Über Rückmeldungen würde ich mich -wie immer- freuen.

    Hallo Kodikas,


    der erhöhte Betreuungsaufwand der Pflegefachpersonen findet ja seinen Niederschlag in der Möglichkeit, die darstellbaren Therapieeinheiten im Intensivbereich anzusiedeln, da ja das Intensivmerkmal "keine eigenständige Flüssigkeits-/Nahrungsaufnahme" vorliegt (s. OPS 9-61).


    MfG,


    ck-pku